14.08.2014 - 00:00 Uhr
EslarnOberpfalz

Anna und Siegfried Reindl feiern goldene Hochzeit Buchhalter kündigt, Paar heiratet

Bürgermeister Reiner Gäbl (Mitte) gratulierte Anna und Siegfried Reindl zur goldenen Hochzeit. Bild: buc
von Redaktion OnetzProfil

(buc) "Anna, wir müssen heiraten, der Buchhalter hat gekündigt!" Dieser etwas ungewöhnliche Heiratsantrag von Sägewerksbesitzer Siegfried Reindl an seine Auserwählte Anna Utz ist die stabile Grundlage für 50 Jahre Ehe. Die Braut arbeitete zu der Zeit im Baugeschäft ihres Bruders in Schönsee, als sie die Nachricht in einem Bauwagen erreichte.

Kennengelernt hatte sich das Paar 1959 auf dem Tanzboden. Weil Siegfried Reindl damals noch keinen Führerschein hatte, war die Familie oft für Taxifahrten zwischen Eslarn und Schönsee gefordert. Am 7. August 1964 traute Bürgermeister Ludwig Landgraf die beiden standesamtlich, Pfarrer Johann Wagner gab einen Tag später den kirchlichen Segen. Drei Söhne komplettierten die Familie. Neun Enkel, fünf Mädchen und vier Buben, sind der ganze Stolz des Jubelpaars. Reisen nach Schweden, Russland oder Sibirien waren für Anna und Siegfried Reindl ein Ausgleich zur Arbeit im Holzgewerbe.

Während Anna Reindl mit ihrem grünen Daumen den Garten in eine bunte Oase verwandelt hat und pflegt, tüftelt ihr Ehemann an technischen Dingen. Zwei Patente für die Verbesserung einer Schleifmaschine und für einen Holzverbrennungsofen hat er bereits angemeldet. Bürgermeister Reiner Gäbl gratulierte zur goldenen Hochzeit und wünschte noch viele gemeinsame Jahre.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.