Bestandsaufnahme beim Eslarner Fischereiverein
Ausreichend Fische

Lokales
Eslarn
03.05.2013
0
0
Damit in den Vereinsgewässern ausreichend Fische vorhanden sind, machten sich Mitglieder des Fischereivereins um stellvertretenden Jugendwart Josef Fuchs und Vorsitzenden Karl Roth bei einem Arbeitsdienst ans Werk. Die Jungfischer Michael Bauriedl und Michael Kleber packten kräftig mit an.

Mit Keschern entließen die Helfer Saiblinge oder Karpfen aus dem Transportbottich wieder in die Freiheit. Der Fischereiverein bietet damit den Aktiven im eigenen Mathesenweiher und in angepachteten Gewässern wie Atzmannsee und Loisbach reichlich Möglichkeiten zum Angeln. Mit dem Kreisfischereiverein Vohenstrauß kann der Fischereiverein zudem auf die Fischgewässer Pfreimd und dem Grenzbach zurückgreifen. In den Gewässern fühlen sich Hechte, Karpfen, Schleie, Forellen, Saiblinge, Aale und Zander heimisch.

Am Anfischen rund um den Atzmannsee am Sonntag von 6 bis 11 Uhr können sich alle Mitglieder beteiligen. Das Gewässer ist bis zum Anfischen gesperrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.