Feuerwehrstüberl in Eigenregie umgebaut
Neuer Multifunktionsraum

Lokales
Eslarn
23.04.2013
2
0
Die Feuerwehr investierte bei der Umgestaltung des ehemaligen Feuerwehrstüberls in einen Multifunktionsraum 5000 Euro aus der Vereinskasse und vollendete das Werk mit ehrenamtlicher Arbeitskraft. Bei der offiziellen Übergabe lobte Bürgermeister Reiner Gäbl das Engagement.

Einen Dank für die Arbeitsleistung und den gelungenen Umbau richtete Vorsitzender Stefan Schönberger an alle Helfer. Für einen reibungslosen Ablauf der Umbauarbeiten garantierten zweiter Vorsitzender Jürgen Bösl und Kassier Manuela Bösl mit den Vorstandsmitgliedern, dem Verwaltungsrat, den Beisitzern und einigen aktiven Mitgliedern. Die Verputzarbeiten fanden unter Regie von Karl Fürtsch statt. Einer Generalüberholung wurden auch Wände, Decke und Fußboden unterzogen. Eine wahre Augenweide ist die neue Küchenzeile mit Theke und Kaffeeautomat, eine Leihgabe des Ehepaars Manuela und Jürgen Bösl. Erfreulich nannte Gäbl die kräftige Mitarbeit der Jugendfeuerwehr.

Ein Dank kam außerdem von Kommandant Josef Kleber und dessen Vertreter Jürgen Merold. Den Multifunktionsraum will die Feuerwehr nicht nur zum Aufenthalt, sondern auch als Bereitschafts- und Informationsraum für Besprechungen nutzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.