Fünfte Mannschaft der Eslarner "Dartfreunde" holt ungeschlagen den Titel in der C-Klasse
Auf Anhieb Meister

Pascal Liebl, Sebastian Kleber, Kapitän Stefan Salomon, Sebastian Lindner, Daniel Meckl (hinten, von links) und Johannes Meckl, Markus Kleber, Timo Brenner und Thomas Meckl (vorne, von links) wurden mit der fünften Mannschaft Meister. Bild: gz
Lokales
Eslarn
09.08.2014
33
0

Die "Dartfreunde" schreiben weiter Geschichte. Nach dem die erste Mannschaft überraschend in der Bundesliga Nord bleiben darf, sicherte sich das fünfte Team im ersten Jahr ihres Bestehens in der C-Klasse ungeschlagen die Meisterschaft.

Die vierte Mannschaft erreichte in der A-Klasse den zweiten und die zweite in der Bezirksoberliga den dritten Rang. Dem fünften Team gehören Spielführer Stefan Salomon Pascal Liebl, Sebastian Kleber, Sebastian Lindner, Daniel Meckl, Johannes Meckl, Markus Kleber, Timo Brenner und Thomas Meckl an.

Gleich Derby zum Auftakt

Außerdem gibt es auch eine 6. Mannschaft, in der Stephanie Grünbauer, Klaus Reil, Andreas Bauer, Manuela Grünbauer und Tanja Grötsch aktiv sind. Beide Formationen spielten in der C 2 gegen die Vereine aus Oberviechtach, Vohenstrauß und Luhe-Wildenauer. Bereits beim Saisonstart wollte es der Zufall, dass es im Vereinslokal "Sportzentrum" zu einem reinen Eslarner Derby kam. Die fünfte Mannschaft sicherte sich mit einem 14:2-Erfolg gegen die sechste die ersten beiden Zähler.

Zum Saisonende blieb das fünfte Team auch nach der achten Begegnung ungeschlagen und hatte 100:29 gewonnene Sätze und 23 Punkte auf dem Konto. Auf den weiteren Rängen folgten DC "Fire Foxx" aus Vohenstrauß, "D'Scheimstolperer" aus Luhe-Wildenau, "Dart-Panthers" aus Oberviechtach und die sechste Mannschaft der "Dartfreunde" Eslarn. Leider schrammte der Dartclub nur knapp am Double vorbei, da das vierte Team am letzten Spieltag im entscheidenden Spiel gegen die "Beetles" II aus Pirk mit 7:11 verlor.

Aber auch der hervorragende zweite Platz und damit die Vizemeisterschaft wurde mit der Meistermannschaft und allen weiteren Teams mit den Anhängern im Vereinslokal "Zum Sportzentrum" ausgiebig gefeiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.