12.04.2016 - 02:00 Uhr
EslarnOberpfalz

68 Teilnehmer kämpfen bei Preisschafkopf um Punkte Vogel siegt bei Fischern

Der Fischereiverein bot 68 Kartenfreunden beim Preisschafkopf im Fischerhäusl insgesamt 48 Sachpreise. Nach drei Stunden gab zweiter Vorsitzender Michael Kleber die Rangliste bekannt. Die Siegprämie von 100 Euro für den ersten Platz ging an Georg Vogel (118 Punkte).

von Karl ZieglerProfil

Auf dem zweiten Platz folgte die Eslarnerin Silvia Ach (117). Bei der freien Auswahl fiel die Wahl auf einen Ster ofenfertiges Buchenholz, das Maria und Anton Reindl gespendet hatten. Werner Lindner aus Spielhof (112) und der Eslarner Daniel Meckl (110) hatten auf dem Gabentisch die Qual der Wahl. Zur Auswahl standen unter anderen Bluetooths-Lautsprecher, Einkaufs-Gutscheine von verschiedenen Geschäften, Edelstahl-Grillbesteck, Geräuchertes und Schwarzwälder Schinken. Auch für die hintersten Plätze gab es Straßenbesen, Kehrschaufel mit Kehrbesen und Arbeitshandschuhen noch Preise.

Den von der Brauerei Bauriedl gestifteten Kasten Bier nahm der Vorletzte Thorsten Kleber als Trostpreis mit nach Hause. Als Dreingabe überreichte Michael Kleber zudem ein Kartenspiel zum Üben. Vorsitzender Karl Roth sowie Stellvertreter Michael Kleber dankten allen Geschäftsleuten und Spendern für die Preise.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.