25.03.2018 - 20:00 Uhr
Eslarn

Brüder übernehmen "Zum Sportzentrum" "Jonny" ist der neue Pächter

Der neue Pächter der Gaststätte "Zum Sportzentrum" heißt Johannes Meckl. Er und sein Bruder Daniel sind auch begeisterte Fußballer. Bild: gz
von Karl ZieglerProfil

Die Gaststätte "Zum Sportzentrum" öffnet am Samstag, 31. März, ab 14 Uhr unter dem neuen Pächter Johannes Meckl . Kräftig unterstützt wird der Wirt von seinem Bruder Daniel und seiner Familie. Der Turn- und Sportverein (TSV) als Verpächter freut sich über die nahtlose Fortsetzung des Gaststättenbetriebes. Besonders glücklich ist Vorsitzender Thomas Meckl darüber, dass es sich bei den Neuen um begeisterte Fußballer und ehrenamtliche Mitarbeiter des TSV handelt. Zudem ist "Jonny", wie Johannes Meckl unter den Sportlern genannt wird, seit Jahren Fußballabteilungsleiter. Mit dem Sprichwort "nichts ist so beständig wie der Wandel" bewarb sich Meckl nach der Kündigung des Vorpächters Bernhard Kirschner als neuer Wirt und versprach gemeinsam mit seiner Familie die Traditionsgaststätte weiterzuführen. "Freuen Sie sich auf hausgemachte Speisen, gemütliche Atmosphäre, heimische Gastlichkeit und hin und wieder auf Spezialitäten", kündigte er an. "Wir wünschen uns mit allen Vereinen, besonders mit den Mitgliedern des TSV, der Kegler, Schützen, Spickerer und Darter ein harmonisches Miteinander." Zur Wiedereröffnung lädt "Jonny" am Samstag, 31. März, um 14 Uhr ein und veranstaltet am Sonntag, 1. April, um 9 Uhr einen musikalischen Weißwurstfrühshoppen. Reservierungen sind notwendig.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.