13.02.2018 - 20:00 Uhr
Eslarn

Faschingsfeier des Katholischen Frauenbunds Eslarn Gemütlicher Ausklang

Bei der Faschingsfeier des Katholischen Frauenbunds im Gasthaus "Böhmerwald" standen Gemütlichkeit und der Humor im Vordergrund. Für Stimmung sorgte Solist Anton Moll mit der Quetschn. Der leidenschaftliche Hobbymusiker animierte die Besucherinnen zum Tanzen und Schunkeln.

Auch einige Maschkerer mischen sich bei der Faschingsgaudi des Eslarner Frauenbunds unter die Besucher. Bild: gz
von Karl ZieglerProfil

Die Führungsriege wollte nach den turbulenten Tagen den Faschingsdienstag mit Mitgliedern und Gästen gemütlich und ohne Stress ausklingen und den hektischen Alltag hinter sich lassen. Im Kreis der Frauen herrschte auch ohne Sketche beste Stimmung und gute Laune.

Noch einmal hoch her ging es bei den Vor- und Nachbereitungen zum "Fosend Agrom" durch die Faschingscombo "Schlutupers" und deren kostümierte Anhänger. Im Mittelpunkt stand eine nette Unterhaltung und das ein oder andere Tänzchen mit den Maskierten. Zur Unterhaltung bot Wirtin Dagmar Sterr mit ihrem Team Kuchen zu Kaffee und später Abendessen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.