12.10.2017 - 20:00 Uhr
EslarnOberpfalz

Fischereiverein Eslarn Leon Reindl bester Abfischer

Das Abfischen des Fischereivereins an der Freizeitanlage Atzmannsee war begleitet von Kälte und Regen. Das schlechte Wetter hatte auch Auswirkungen auf die Teilnehmerzahl und auf das Gesamtfanggewicht von sieben Kilogramm. Vorsitzender Karl Roth freute sich über einige Jungfischer, die sich nach vier Stunden mit ihren Ergebnissen vor die erfahrenen Fischerfreunde setzten. Die Preisverteilung übernahm Sportwart Michael Bauriedl. Auf dem Tisch lagen Sachpreise wie Angelruten und Zubehör. Den besten Fang hatte Leon Reindl mit einem 2,44 Kilogramm schweren Karpfen. Den zweiten Platz belegte Fabian Illing mit einem 2,22 Kilo schweren Karpfen. Weitere Preise gab es außerdem für Jürgen Bäumler, Karl Roth und Ulli Bauer.

Die Nachwuchsfischer freuen sich nach dem Abfischen über ihre Preise. Bild: gz
von Karl ZieglerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp