16.02.2018 - 16:12 Uhr
Eslarn

Hans und Hildegard Schäffer feiern diamantene Hochzeit Rezept für 60 Ehejahre

Eslarns Bürgermeister Reiner Gäbl (links) gratuliert Hans und Hildegard Schäffer zur diamantenen Hochzeit. Bild: buc
von Autor BUCProfil

Zusammenhalt, Verständnis füreinander und innere Zufriedenheit, das gehört unter anderem zum Geheimrezept, um eine diamantene Hochzeit feiern zu dürfen. Da sind sich Hans und Hildegard Schäffer einig. Zum 60. Hochzeitstag gratulierte Bürgermeister Reiner Gäbl mit einer Urkunde und einer Blumenschale.

Der Bayerische Ministerpräsident sandte ein Glückwunschschreiben. Kennengelernt hat sich das Paar beim Kirwatanz 1957, doch schon Wochen vorher hatte der Jubilar ein Auge auf die Heumadenerin geworfen. Hildegard Schäffer, die in Petlarn/Kreis Tachov geboren, in Volkstett (frühere DDR) aufgewachsen und 1956 in die Oberpfalz in den "Birkerlhof" umgesiedelt ist, ließ den gebürtigen Eslarner Landwirt schon noch zappeln.

Am 14. Februar 1958 gaben sie sich vor dem damaligen Bürgermeister Ludwig Landgraf das standesamtliche Ja-Wort. Die kirchliche Trauung folgte am Tag drauf im Eslarner Kloster. Bald darauf kündigte sich Clemens , der erste von drei Söhnen an, die das Eheglück vervollständigten. Vier Enkel und sieben Urenkel zählen zur Familie. Von 1961 bis 1991 betrieben die Schäffers einen Kolonialwarenladen, zusätzlich handelten sie mit Kohlen, Heizöl und Brennstoffen. Für die Zukunft wünscht sich das Paar vor allem Gesundheit, alles weitere werde sich dann von selbst ergeben.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.