Kinder gratulieren Martin Rupprecht zum Priesterjubiläum
Fröhlicher Tag

Ein Körbchen mit einer Brotzeit mit auf dem Weg nach Wien überreichte im Namen aller Kinder Tobias Forster. Bild: gz
Vermischtes
Eslarn
07.07.2017
132
0

(gz) Buben und Mädchen des Kindergartens, Erzieherinnen, Eltern sowie Großeltern waren zum Bauernhof der Familie Rupprecht gekommen, um ihren "Bahner-Martin", wie Pfarrer Martin Rupprecht genannt wird, zum 25-jährigen Priesterjubiläum zu gratulieren. Nur seine Mutter Gabriele und Bruder Josef Rupprecht waren eingeweiht.

"Lieber Martin, vor 25 Jahren gratulierten dir die Kindergartenkinder zu deiner Primiz mit dem Spruch: ,Du bist jetzt der Sämann und wir sind der Acker'", erinnerte Erzieherin Christina Wagner. "Du hast mit den Menschen Gottesdienst gefeiert, das Evangelium verkündet und den Glauben in die Herzen der Menschen gesät. Du hast vielen aus ihrer Not herausgeholfen und traurigen Menschen Zeit und Liebe geschenkt."

Im Anschluss stimmten die Kleinen die Lieder "Dieser Tag soll fröhlich sein" und "Gottes Liebe ist so wunderbar" an. Sie trugen das Gedicht "Früh schon bin ich aufgewacht" vor. Im Namen aller überreichten Eva Distner ein selbst gebasteltes Bild zum Motto "Die Kinder vom Kindergarten" und Tobias Forster ein Körbchen mit einer Brotzeit. Zum Dank gab es für die Kinder Süßigkeiten und für die Erwachsenen Getränke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.