Peterhofkegler werben bei Kindern für ihren Sport
Medaillen für alle

Nur der drei Monate alte Mika schob noch keine Kugel. Auf dem Arm von Bürgermeister Roman Berr (rechts) schaute er den Nachwuchskeglern zu, die sich über ihre Medaillen freuten. Bild: ds
Sport
Etzelwang
11.01.2017
32
0

Lehendorf. (ds) Da rissen sich sportbegeisterte Mädchen und Buben vom Fernsehgerät, der Playstation oder dem Smartphone los: Für Kinder bis zwölf Jahre richteten die Peterhofkegler einen Bambini-Wettkampf aus.

Alfred Lobewein und sein Organisationsteam erklärten auf der Bahn im Gasthaus Peterhof die Regeln. Eingeteilt in vierköpfige Mannschaften, schob jedes Kind 25 Kugeln "auf die Vollen". Ein erhöhter Lärmpegel sprach für den Spaß der jungen Sportler. Die Goldmedaillen für dieses Turnier spendete die Seniorchefin der Schlossbrauerei Holnstein, Karola Haberler.

Bürgermeister Roman Berr sprach den Peterhofkeglern seine Anerkennung aus für dieses Turniers. Er habe den Eindruck, dass der Kegelsport auf Nachwuchs rechnen dürfe. Da es keine Verlierer, sondern nur Sieger gab, bekamen alle Beteiligten Medaillen. Die Mannschaft Peterhofkegler II brachte 399 Holz zu Fall. Peterhofkegler I legte 338 Kegel um, und Peterhofkegler III beendete den Wettkampf mit 118 Holz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.