Lesewettbewerb an der Grundschule
Flüssiger und sicherer Vortrag

Anerkennung über die hervorragenden Ergebnisse beim Lesewettbewerb zollten Schulleiterin Birgit Molitor, Buchhändler Ralf Volkert, Kinderbuchautor Rüdiger Bertram und Förderlehrerin Janette Weiß (von links) den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern (von links) Esther Appel, Sabrina Pilhofer, Helena Riedl und Laurenz Bleisteiner.
Vermischtes
Etzelwang
16.05.2017
22
0

Neukirchen. (ds) Die Lehrkräfte der Grundschule Neukirchen-Etzelwang ermuntern ihre Schüler mit einem Lesewettbewerb, anstelle des Smartphones ein Buch in die Hand zu nehmen. Dabei steht nicht alleine die Übung beim Lesen im Vordergrund. Lesen regt die Fantasie an.

Um den Anreiz zu erhöhen, gab es für die Besten unter den Leseratten Urkunden und ein Buchgeschenk. Den größten Erfolg in der 2. Klasse verzeichnete Nepomuk Helm, gefolgt von Moritz Probst. In der 3. Klasse setzte sich Helena Riedl an die Spitze. Laurenz Bleisteiner erreichte den 2. Platz. Bei den Viertklässlern übertraf Sabrina Pilhofer ihre Mitkonkurrenten. Den 2. Platz nahm Esther Appel ein. Die Urkunden überreichte Kinderbuchautor Rüdiger Bertram, der vorher bei einer Autorenlesung die Kinder mit einer interessanten Geschichte begeisterte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.