15.10.2017 - 20:00 Uhr
EtzelwangOberpfalz

N-ERGIE Nürnberg wartet künftig Straßenbeleuchtung Vertrag gilt für 224 Lampen

Mit dem Kauf der komplette Straßenbeleuchtung vom Bayernwerk will die Gemeinde Etzelwang die Ausgaben für Strom und Unterhalt senken. Von der Umrüstung der 224 Lampen im Gemeindegebiet auf LED-Retrofit-Licht verspricht sie sich 70 Prozent Energieeinsparung, eine bessere Ausleuchtung und eine hohe Lebensdauer. Dadurch soll die Wartung durch die Nürnberger Firma N-Ergie beitragen. Nach der Einigung über den erforderlichen Dienstleistungsvertrag unterzeichneten jetzt Bürgermeister Roman Berr und Diplom-Ingenieur Rainer Gündel als Vertreter der N-Ergie im Beisein von Gemeindevertretern die Vereinbarung.

Bürgermeister Roman Berr für die Gemeinde Etzelwang und Diplom-Ingenieur Rainer Gründel (Fünfter und Sechster von rechts) von der N-ergie Nürnberg setzten ihre Unterschriften unter den Dienstleistungsvertrag. Bild: ds
von Leonhard EhrasProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp