31.05.2017 - 20:00 Uhr
EtzelwangOberpfalz

Neunzehn Jubilare bei der silbernen Konfirmation: Kraft für Liebe und Barmherzigkeit

(ds) Von 25 Konfirmanden aus den vier Kirchengemeinden der Pfarrei Etzelwang festigten zehn Frauen und neun Männer (Bild) beim Festgottesdienst zur silbernen Konfirmation in der St.-Nikolaus-Kirche ihre Bindung zu Gott. Für Pfarrer Markus Vedder (rechts) tat sich nach Christi Himmelfahrt, nach dem "Entschwinden" des Heilands, die Frage auf: "Was bleibt in unserem Leben?". Die zurückliegenden Jahre hatten für die Jubilare Freude, aber auch Schmerz bereit. Das sei Vergangenheit. Für die Zukunft gab der Priester Hoffnung mit dem Hinweis, dass Jesus auf den Heiligen Geist verwies, dem Geist Gottes, der dem Menschen die Kraft verleihe für Liebe und Barmherzigkeit. "Jesus Christ Superstar" intonierte der Posaunenchor Kirchenreinbach unter Leitung von Claudia Vogel nach dem Introitus. Er trug damit ebenso wie Chorleiter Marco Brunner mit den jeweiligen Stimmen aus den beiden Kirchenchören Etzelwang und Kirchenreinbach sowie mit Herbert Lindner an der Orgel zur außergewöhnlichen Gestaltung des feierlichen Gottesdienstes zum Jubiläum bei. Bild: ds

von Leonhard EhrasProfil
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.