08.03.2018 - 20:00 Uhr
Etzelwang

Silberdistel Neutras geht pfleglich mit Schützenmeistern um Erst der Vierte in fast 50 Jahren

Rudi Schwab und Hans Roth haben eines gemeinsam. Beide traten am 29. Januar 1994 ein Amt beim Schützenverein Silberdistel Neutras an. Jetzt löst der eine den anderen ab.

Die Führungsmannschaft um den neuen Schützenmeister Hans Roth (sitzend, Dritter von rechts). Bild: rrd
von Pauline ReglerProfil

Neutras. 24 Jahre Kassier und jetzt Schützenmeister bei Silberdistel Neutras: Hans Roth heißt der neue Mann an der Spitze des Schützenvereins. Seit dessen Gründung im Jahre 1969 ist er erst der vierte Mann in diesem Amt. Als Gründe für den Rückzug führte Rudi Schwab vor allem seine Arbeit als Vereinswirt an.

Neue Frauen am Start

Die Finanzen gehen jetzt in weibliche Hände über. Christine Flierl ließ sich zur Kassiererin wählen. Als neue Damenleiterin erklärte sich Sandra Siggelkow bereit. Ehrenschützenmeister Johann Zimmermann brachte die Wahlen reibungslos über die Bühne.

In seiner Rückschau über das vergangene Schützenjahr erinnerte Rudi Schwab an die gesellschaftlichen Aktivitäten. Ein Renner ist immer das Ostereierschießen am Karfreitag, und eine Rekordbeteiligung gab es beim Gemeindepokalschießen mit 214 Teilnehmern. Seit Jahren schafft der Lehentaler Heimatverein die Meistbeteiligung und darum besuchen die Schützen auch gerne bei ihrer Vereinswanderung das Lehentaler Brunnenfest. Zuvor stiegen sie zur Burgruine Lichtenegg hinauf.

Feier ohne Feuer

Oft haben Regen und Kälte der Sonnwendfeier zugesetzt. 2017 lief die Feier ohne Feuer, weil es zu trocken war. Zur festen Einrichtung entwickelt sich das Saukopfessen am 3. Oktober in der Appel-Halle in Heuchling. Von ihrem Gründungsmitglied und langjährigem Vereinswirt Hellmut Zorn mussten sich die Schützen für immer verabschieden.

Schießleiter Georg Appel und Jugendleiter Bernd Appel erinnerten an die Erfolge bei internen und überörtlichen Schießveranstaltungen. Georg Appel merkte an, dass die Ausbeute noch größer sein könnte, wenn alle Gemeldeten ihre Wettkampf auch antreten würden. Das gelte vor allem bei Gau- und Landesmeisterschaften. Thema war auch das 50-jährige Jubiläum, verbunden mit dem Gau- und Sparkassenpokalschießen. Auf seiner ersten Sitzung fasste der Festausschuss dafür Mittwoch und Donnerstag, 29./30. Mai 2019, ins Auge. Ausweichtermin ist das Wochenende 25./26. Mai 2019.

Zu den letzten Amtshandlungen von Rudi Schwab gehörte sozusagen eine Familiensache. Für 40 Jahre Mitgliedschaft zeichnete er seine Ehefrau Helga Schwab aus.

Ergebnis Neuwahlen

1. Schützenmeister: Hans Roth (bisher: Rudi Schwab)

2. Schützenmeister: Michael Loos

Kassiererin: Christine Flierl (bisher: Hans Roth)

Schriftführerin: Pauline Regler

2.Schriftführer: Gerd Haller (Amt neu eingeführt)

Schießleiter: Georg Appel

2.Schießleiter: Rainer Siggelkow (bisher: Martin Klipsch)

Jugendleiter: Bernd Appel

2. Jugendleiter: John Oliver Gohl (bisher: Johannes Loos)

Damenleiterin: Sandra Siggelkow (bisher: Helga Schwab

Beisitzer: Erwin Appel Rudi Schwab und Gerald Hafner

(ausgeschieden: Petra Stenzel)

Revisoren: Thomas Reiser und Martin Schmidt (rrd)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.