22.08.2017 - 20:00 Uhr
EtzelwangOberpfalz

Wasserwacht Etzelwang bietet Kindern ausgefülltes Ferienprogramm im Freibad Eine Nacht zu kurz für alle Spiele

Das Thema zum Ferienprogramm der Wasserwacht Etzelwang lautete eigentlich "Eine Nacht im Freibad". Die Aktionen begannen aber bereits am Nachmittag bei sonnigem Badewetter. Anders wäre die Vielfalt an Spielen zu Wasser und zu Lande aber auch nicht zu schaffen gewesen.

Beim synchronen Sprung ins Wasser verschwanden die Kinder kurzzeitig hinter ihrer Fontäne. Bild: ds
von Leonhard EhrasProfil

Die 13 Teilnehmer im Alter von zehn bis fünfzehn Jahren stellten für die Übernachtung im Freibadgelände zunächst ihre Zelte auf, bevor sie sich auf die Wasserolympiade vorbereiteten. Die Gruppen mussten Kräfte und Geschick beim Staffel-Wettschwimmen, beim Luftmatratzen-Rennen, beim Tauchen nach Ringen und beim Wasserbasketball effizient einsetzen. Die Slackline über die Breite des Schwimmbeckens stellte hohe Ansprüche an das Gleichgewicht. Bei der gemeinsamen Arschbombe zählte die höchste Fontäne.

Den Kindern stand nach Einbruch der Dunkelheit eine Nachtwanderung bevor, an deren Ziel ein Wettkampf mit Wasserbehältern ausgetragen wurde. Am Lagerfeuer sollte als Ergänzung zu einem Gourmet-Burger das Stockbrot neue Kraft spenden. Vor dem Schlafengehen aber garantierte der Power-Moon der Feuerwehr ausreichend Licht für ein Nachtschwimmen.

Die abwechslungsreichen Aktionen liefen unter den wachsamen Augen eines vierköpfigen Teams der Wasserwacht Etzelwang ab. Am folgenden Morgen wartete dann ein gesundes Frühstück auf die Kinder, bevor sie ihre Zelte wieder abbauten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.