Italienischer Abend ein Regenopfer

Italienischer Abend ein Regenopfer (war) Die besten Plätze auf der mit Blumen und Palmen geschmückten Terrasse blieben frei, die Speisekarte war durchnässt, und den Wein im Krügerl verdünnte der Regen. Schuld daran war das Tief "Wilma", das den als Freiluft-Veranstaltung geplanten "Italienischen Abend" des SV in die Innenräume zwang. Dass die Pizzabäcker (von rechts) SV-Vorsitzender Martin Auschner, seine Frau Sabrina und Technischer Leiter Ulrich Danzer dennoch Grund zum Lachen hatten, war schon etwas
Lokales
Etzenricht
21.08.2014
0
0
Die besten Plätze auf der mit Blumen und Palmen geschmückten Terrasse blieben frei, die Speisekarte war durchnässt, und den Wein im Krügerl verdünnte der Regen. Schuld daran war das Tief "Wilma", das den als Freiluft-Veranstaltung geplanten "Italienischen Abend" des SV in die Innenräume zwang. Dass die Pizzabäcker (von rechts) SV-Vorsitzender Martin Auschner, seine Frau Sabrina und Technischer Leiter Ulrich Danzer dennoch Grund zum Lachen hatten, war schon etwas erstaunlich. Offenbar hatten ihre ofenfrischen Produkte aus den Vorjahren einen so guten Ruf, dass 160 Gäste zum Sportgelände pilgerten. Bild: war
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.