22.02.2018 - 20:00 Uhr
Etzenricht

Tatkräftige und sozial engagierte Helferinnen Nur Komplimente für Frauen-Union

In der Jahreshauptversammlung der Frauen-Union (FU) zeigte sich, dass die Damen nicht nur politisch gut drauf sind. Sie engagieren sich auf vielen Ebenen und heimsten dafür jede Menge Lob und Komplimente ein.

Wegen der Grippewelle kann nur Karin Petters (Zweite von rechts) die Urkunde entgegennehmen. Stellvertretende Kreisvorsitzende Anita Stauber, Vorsitzende Renate Müller und Michael Feige (von links) danken ihr. Bild: wlr
von Autor WLRProfil

Die stellvertretende Kreisvorsitzende Anita Stauber war angesichts des Rückblicks der Vorsitzenden Renate Müller beeindruckt. Diese erzählte von einem hervorragend besuchten Valentinskaffee, dem Sammeln und Verkaufen von Kräuterbuschen zugunsten der Kirche, einem Frauen-Preisschafkopf, von der 27. Hobby-Kunstausstellung in der Turnhalle der Schule, die mittlerweile weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und beliebt sei, und über die schon seit vielen Jahren organisierten Fahrt zum Salzburger Adventsingen.

Aus den Veranstaltungen resultierend, gaben die Frauen Spenden an "Naijla", die Eltern-Kind-Gruppe, die Kirche und die Krippenspielkinder. Zudem halfen die Mitglieder beim Fischessen, dem Johannisfeuer und dem Oktoberfest des CSU mit. Zusammen mit der stellvertretenden Kreisvorsitzenden ehrte Müller treue Mitglieder. Seit 10 Jahren halten Elke Eggmeier, seit 15 Jahren Anne Heinze und Karin Petters und seit 30 Jahren Carolin Wolfram zum Ortsverband. Neben einer Urkunde gab es ein Geschenk. Stauber war fast sprachlos - "ein Ortsverein mit 52 Mitgliedern und dann eine solche Fülle und vor allem so viele arbeitsintensive Veranstaltungen". Besonders hob sie das soziale Engagement der FU hervor, das durch die vielen Spenden besonders hervorsteche. Die Rednerin ging auf die bevorstehenden Wahlen ein und bat um Unterstützung der Kandidaten aus dem Kreis für Bezirkstags- und Landtagswahl. Michael Feige lobte die politische Mitarbeit der zwei FU-Gemeinderätinnen in der CSU. In diesem Jahr wird am 9. und 10. Juni das Dorffest gefeiert, für das Feige als Vorsitzender des Festausschusses um Unterstützung bat. Heute Abend trifft sich die Union zum Fischessen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.