10.06.2016 - 02:10 Uhr
EtzenrichtOberpfalz

Algunder Musiker brillieren in Etzenricht: Gefühlvoll Bach interpretiert

Ein Kontrastprogramm zur Dorffest-Musik präsentierte die Jugendgruppe des Pfarrorchesters Algund in der katholischen St.-Nikolaus-Kirche in Etzenricht. Mit einem geistlichen Vokal-Instrumental-Konzert, zum Teil während des Gottesdienstes, zum Teil anschließend, brillierten die Musiker. Dirigent Carlo Benzi (rechts) spielte hingebungsvoll die Kirchenorgel. Alle Algunder Akteure haben Auszeichnungen und Musikdiplome in der Tasche. Stefanie Carlotta Benzi, Julia Leiter und Mauro Marino beherrschen brillant ihre Violinen. Moritz Thuille begleitete das Orchester schwungvoll auf dem Cello, Monika Knoll spielte gefühlvoll die Querflöte. Die Arien "Buss und Rue", "Können Tränen meiner Wangen" und "Erbarme dich" aus der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach sang Solistin Sabine Psenner mit großer Leidenschaft und großem Können. Pfarrer Heribert Englhard war genauso begeistert wie die Besucher. Die Gläubigen klatschten begeistert und lange Applaus. Bild: wlr

von Autor WLRProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.