Etzenrichter Abend der SPD kommt gut an
Zoigl und saure Zipfel

Die Gewinner der Hauptpreise aus der Verlosung beim Etzerichter Abend der SPD können sich auf eine mehrtägige Reise freuen. (von rechts nach links) Elke Waldeck (stellvertretende Ortsvorsitzende), Helmut Kleimt, Karin Bertl und Jens Hammer (Mitorganistor und Schriftführer des OV)
Vermischtes
Etzenricht
20.02.2018
67
0

Die SPD hatte zum Etzenrichter Abend ins Albert-Weidner-Haus eingeladen. Besuch und hervorragende Stimmung gaben den Organisatoren das Gefühl, mit der Veranstaltung richtig zu liegen.

Für die Musik sorgten die "d'Hohlweglauerer" Christian und Patrick Beßenreuther, die unermüdlich einen Gassenhauer nach dem anderen spielten. Bereits eine gute Stunde nach Beginn meldete das Organisationsteam Elke Waldeck und Jens Hammer bei den sauren Zipfeln und Bratwürsten "ausverkauft". Brotzeitteller, Obatzter- und Griebenschmalzbrote gingen nicht minder gut über die Theke, wie der von Franz Cermak gezapfte "Posterer-Zoigl". Die eingespielte Helfertruppe hatte alle Hände voll zu tun. Wartezeiten für die Gäste gab es kaum.

Bei der Verlosung hatte Karin Bertl aus Weiherhammer das große Glück und gewann mit der von Uli Grötsch gesponserten Fahrt zum Bundestag nach Berlin den Hauptpreis. Die Landtagsfahrt von Annette Karl staubte Helmut Kleimt ab. Weitere acht Gäste freuten sich über Wertgutscheine, die am Ende ihre Zeche minderten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.