23.06.2017 - 20:10 Uhr
EtzenrichtOberpfalz

Fischereiverein gehen viele Jugendliche ins netz Beim zeltlager viele Tipps vermittelt

Die Jugendarbeit beim Fischereiverein Etzenricht boomt. Der große Zuwachs wurde beim Jugendzeltlager am Hermannweiher deutlich. Jugendleiter Benjamin Rohl (rechts) hieß die 16 Mädchen und Jungen willkommen. Zehn Helfer betreuten die Gruppe und verköstigten sie mit gutbürgerlicher Küche. Noch wichtiger als der gesellige Teil war, dass das Betreuerteam sein geballtes Fachwissen an die Junioren weitergab. Sie machten die Kinder mit einer Menge Tipps und praktischen Tricks für das Hobby fit. Im Programm dominierte der Angelsport am Hermannweiher und zusätzlich an einem Tag an der vom Verein gepachteten, benachbarten Scharlgrube. Dort angelten die Jugendlichen auf Fried- und Raubfische. Sie hatten aber auch Karpfen, Graskarpfen, Schleien, Brachsen, Giebel, Rotaugen, Rotfedern, Hecht und Zander am Haken. Ein Kontrast waren sportliche Herausforderungen und Geschicklichkeitswettbewerbe. Bild: war

von Autor WARProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.