02.05.2017 - 20:10 Uhr
EtzenrichtOberpfalz

Leidenschaft für Motoren Etzenrichter Heinrich Wolfram feiert 80. Geburtstag

Umgeben von einem Teil seiner Familie trug Jubilar Heiner Wolfram die von Urenkelin Emma gebastelte Krone und nahm seine zweite Urenkelin Lena auf den Schoss. Der beliebte Etzenrichter feierte 80. Geburtstag. Bild: war
von Autor WARProfil

Großer Bahnhof für Heinrich Wolfram . Er feierte am Samstag 80. Geburtstag. Die Redensart "großer Bahnhof" kann in diesem Fall wörtlich genommen werden. "Groß" stimmt deshalb, weil zum Familienclan von "Heiner" und seiner Frau Gitta 4 Töchter, 2 Söhne, 14 Enkel und 2 Urenkel zählen. Die Hochzeit fand 1959 statt, seit 1968 wohnt die Familie in Etzenricht. Der Begriff "Bahnhof" trifft zu, weil der Jubilar einen Großteil seines Berufslebens bei der Eisenbahn verbracht hat.

Der Arbeitsplatz bei der Bahn nach abgeschlossener Ausbildung zum Großhandelskaufmann stellte so etwas wie eine "Pflichtaufgabe", gewünscht von dem als Lokführer tätigen Vater, dar. Zuerst war Heiner in Weiden tätig, danach pendelte er nach Regensburg. Sein Hobby ist seit jungen Jahren alles, was Motoren hat. "Wir haben einen Herzens-Papa", einen Familienmensch der auch im Haushalt ein perfekter Allrounder ist", loben die Kinder ihren Vater, der in seinem Garten Zierfische züchtet. Die Wertschätzung der Gemeinde und der Vereine übermittelten Hans Beuter (UPW), Michael Feige (CSU), Bürgermeister Martin Schregelmann , Willy Koegst (SPD), Marianne Lehmeier (OWV), Liane Heinze (FFW), Ida Ott (KAB), Erwin Wällisch (OWV) sowie Willi Wittmann (FFW).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.