15.12.2016 - 02:10 Uhr
EtzenrichtOberpfalz

Unparteiische planen um Beinbruch gut überspielt

Eigentlich sollte die "Neistedter Zoiglmusi" auftreten. Allerdings hatte sich einer der Musiker ein Bein gebrochen. Deshalb musste die Unparteiische Wählergemeinschaft (UPW) für den Adventszoigl in der Beutner-Halle umplanen.

Beim Adventszoigl der Unparteiischen Wählergemeinschaft in der Beutner-Halle herrschte gute Stimmung. Der Saal war voll besetzt. Bild: ela
von Redaktion OnetzProfil

Statt der "Zoiglmusi" begleiteten die "Wirtshaus Musikanten" die Gäste durch den Abend. Herbert, Reini und Karre treten seit vielen Jahren zusammen auf. Herbert spielt Gitarre, Reini Bass und Trompete und Kare sitzt an der Steirischen und am Akkordeon. Die Hobbymusikanten haben Volkstümliches genauso wie Stimmungsmusik und Schlager im Repertoire.

Fleißige Helfer hatten die Beutner-Halle in der Rothenstädter Straße geschmückt. Wie in den Vorjahren waren einige Besucher bis aus Oberbayern in die vorweihnachtlich dekorierte Zoiglstube gekommen. Die Bedienungen hatten alle Hände voll zu tun, um die Getränke und die Schmankerln aus der Küche, an die Tische zu bringen. Der süffige Teicher-Zoigl aus Neuhaus fand viele Abnehmer. Kurz nach 20 Uhr meldete das Küchenteam: Die Warmen Speisen sind ausverkauft.

Die Spannung stieg, als die Gewinner der Weihnachtsverlosung von Losfee Jessica Greitzke gezogen wurden. An der Ziehung beteiligten sich auch Unparteiischen-Vorsitzender und zweiter Bürgermeister Hans Beutner sowie die Vorstandsmitglieder Ulrich Danzer, Gabriela Bäumler, Willi Weiß, Lizzy Waldeck und Maximilian Rösch.

Die Familien Grundler, Ziegler, Scheibl und Paulus konnten sich über einen Weihnachtsbaum freuen. Verschiedene Essensgutscheine wurden ebenso verlost wie Gemüse, Lebkuchen, Wein, Bier und Spirituosen. Einige Familien sicherten sich den Festtagsbraten. Sie gewannen Gänse oder Enten. Andere erhielten weihnachtliche Dekogegenstände, Blumenstöcke oder einen anderen schönen Preis.

Nächster Termin

Die nächste Veranstaltung der Unparteiischen Wählergemeinschaft steht schon fest: Sofern das Wetter mitspielt, findet das Eisstockturnier am Sonntag, 8. Januar am Beutner-Weiher statt. (ela)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.