18.03.2018 - 20:00 Uhr
Etzenricht

Wolfgang Achtert übernimmt 2019 Jagdbogen West Neuer Jagdpächter

Jagdvorsteher Gerhard Riebel berichtete in der Hauptversammlung der Jagdgenossenschaft über ein "recht ruhiges Jahr". Es gab einen Wildschaden in einem Maisfeld, der ohne Gutachterkosten einvernehmlich mit dem betroffenen Bauern geregelt werden konnte. Dabei hatte die Jagdgenossenschaft die Hälfte des Schadens übernommen.

von Autor WLRProfil

Die 2017 beschlossene Wegereparatur am Kuhwinkelweg und dem Naabwiesenweg wurde nach einer Besichtigung nicht weiter verfolgt. Die angefragte Baufirma sah wenig Sinn darin, nur die schadhaften Stellen auszubessern und eine Komplettsanierung würde den finanziellen Spielraum erheblich überschreiten. Hierzu regte Rudi Prölß an, die Sanierung noch einmal aufzugreifen und dafür der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung einen Betrag von 4000 Euro auf Abruf zur Verfügung zu stellen, was in der Versammlung Zustimmung fand.

Für das Jagdessen im Gasthof Riebel dankte der Jagdvorsteher den Jägern Markus Sommer und Dietmar Paulus. Außerdem hob der Sprecher eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Jägern und Jagdgenossenschaft hervor.

Paulus und Sommer konnten den Abschussplan erfüllen, wobei leider fünf Rehe dem Straßenverkehr zum Opfer fielen. Im östlichen Revier wurden sechs Wildschweine erlegt. Durch die starke Bejagung der Füchse habe sich der Hasenbestand wieder einigermaßen erholt. Es wurden auch einige Kormorane, Krähen und Wildenten erlegt.

Riebel informierte, dass nach Rücksprache mit der Unteren Jagdbehörde die 2019 auslaufenden Pachtverträge bereits heuer verlängert beziehungsweise neu verpachtet werden können. Nach Überprüfung der Angebote wird ab 2019 der Jagdbogen Ost weiter an Sommer verpachtet. Für den Jagdbogen West lagen Angebote von Paulus und Wolfgang Achtert vor. Als neuer Jagdpächter ab 1. April 2019 setzte sich bei der Wahl Achtert durch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.