08.06.2017 - 20:00 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Brasilianische Nacht mit Musik-Klang-Feuerwerk in Falkenberg Zuckerhut und Copacabana an der Burg

(wro) Heiße Samba-Rhythmen und andere lateinamerikanische Klänge sollen die Burg in ihren Grundfesten erschüttern. Am Freitag, 7. Juli, plant das Forum Falkenberg eine "Brasilianische Nacht" am Tagungszentrum in der Schwaige. Höhepunkt ist der Auftritt der Gruppe "Sambatuque Brasil" mit Osmar Oliveira, dem trommelnden Dreh- und Angelpunkt der tanzenden Wirbelwinde aus dem weit entfernten Land des Zuckerrohrschnapses.

Die Brasilianische Nacht verspricht ein farbenfrohes Spektakel für die Sinne zu werden. Dafür sorgen neben anderen hübschen Brasilianerinnen auch Cleide (links) und Anna (rechts), die sich vorab schon mal die Falkenberger Burg näher anschauen durften. Bild: wro
von Werner RoblProfil

Das außergewöhnliche, farbenfrohe Freiluft-Spektakel beginnt um 20 Uhr, offen ist das Veranstaltungsende. Mitmachen, mittanzen, mitklatschen und mitsingen ist nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. "Wir freuen uns riesig auf die Feier", verrät das Organisationsteam um Teresa Fischer, Karl Schreier, Gerhard Pöschl und Peter Busche.

Gespannt auf den Abend ist auch Forum-Mitarbeiter und Mitorganisator Albert Üblacker, der im Gespräch mit Oberpfalz-Medien verrät, was die Besucher an diesem hoffentlich lauschigen Sommerabend erwartet: Patricia, eine mit einem Falkenberger verheiratete gebürtige Brasilianerin, stimmt die Gäste musikalisch auf den Abend ein. Vier D-Junioren der Falkenberger DJK zeigen auf der Bühne geschickt ihre Ballkünste. Dazu gibt es südamerikanische Grill-Spezialitäten und landestypische (auch alkoholfreie) Cocktails.

Gemeinsam mit Osmar und der Gruppe "Sambatuque Brasil" darf einen ganzen Abend und in die Nacht hinein fröhlich wie am Zuckerhut ausgelassen getanzt und Party gemacht werden. Es soll ein Fest für die ganze Familie werden. Als weiteren Höhepunkt planen die Organisatoren zwischen 22 und 23 Uhr ein imposantes Musikfeuerwerk. Erfahrende Feuerwerktechniker von "Pyro Pro" wollen den Falkenberger Nachthimmel samt seiner historischen Burg und der gemächlich vorbeifließenden Waldnaab in Szene setzen.

Nicht zum ersten Mal entstammt ein Vorhaben, in Falkenberg etwas ganz Besonderes auf die Beine zu stellen, der Ideenschmiede des Falkenberger Forums - Freunde der Burg. "Geboren wurde der Gedanke vor rund einem Jahr, als Osmar Oliveira in Falkenberg war und die Burg besichtigte", verrät Albert Üblacker. Mit der Truppe habe er schon länger Kontakt gehabt, verrät er nebenbei.

Eintrittskarten für das bunte Spektakel gibt es unter anderem bei allen NT-Ticket-Verkaufsstellen (www.nt-ticket.de), beim Forum Falkenberg sowie bei Burgmanagerin Teresa Fischer, Telefon 09637/9299450 zum Preis von 12 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 14 Euro. Einlass ist um 19 Uhr. Für ausreichend Parkmöglichkeiten rund um das Veranstaltungsgelände wird gesorgt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.