04.03.2018 - 20:00 Uhr
Falkenberg

Leidenschaftlicher Hobbyfotograf lüftet Geheimnis um Naturschauspiel "Eis-Köichla" im Waldnaabtal

Im "Butterfass" im Waldnaabtal wurden in den vergangenen Tagen "Köichla" produziert, und zwar aus Eis. Bernhard Eckstein hat dieses ungewöhnliche Schauspiel der Natur eingefangen und ist auch dem Geheimnis der Entstehung auf die Spur gekommen. Nach einem kleinen Wasserfall sammelten sich Blasen in einem Wasserstrudel. Bei großer Kälte wurden die Bläschen zusammengedrückt und gefroren ganz langsam. Das Drehen der Taler in den Wasserbläschen sah aus, wie wenn "Köichla" in Fett schwimmen würden. Sobald die "Köichla" einen Durchmesser von zehn bis zwölf Zentimeter erreicht hatten, wurden sie aus dem Wasserstudel geschleudert und schwammen die Waldnaab hinunter, bis sei auf einer 1,5 Kilometer entfernten Eisplatte "stranden". Bild: Eckstein

von Externer BeitragProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp