16.09.2015 - 00:00 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Gefühlvoll durch die Pylonen

Herrlicher Sonnenschein begleitete den zehnten Jugendkart-Slalom des MSV Falkenberg. Die Nachhol-Veranstaltung für den wegen Unwetters abgesagten Lauf im Juli übertraf alle Erwartungen der Organisatoren.

MSV-Vorsitzender Horst Leitl (links) gratulierte Oliver Thiem zum Sieg. Über Platz zwei freute sich Marco Schmeller, über Platz drei Alina Fabian. Bild: privat
von Redaktion OnetzProfil

78 junge Kart-Piloten kamen nach Liebenstein, um sich mit ihren Konkurrenten zu messen. Pünktlich um 9 Uhr nahm der erste Teilnehmer der Klasse 0 die Strecke in Angriff. Auf einem vereinfachten Parcours konnten die Sechs- bis Achtjährigen ihr Talent zeigen. Die Ergebnisse dieser Altersklasse zählen nur für die Landkreismeisterschaft Tirschenreuth.

Um 9.45 Uhr startete die Klasse 1. Nun war der umgebaute Parcours mit etwas mehr Pylonen und auch noch kniffligeren Torkombinationen versehen. Hier hatten die Teilnehmer ihre Mühe, fehlerfrei und auch noch schnell den Parcours zu meistern.

Vorsitzender Horst Leitl gratulierte den Siegern aller sechs Klassen und überreichte Pokale. Er dankte den ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz. Die Fahrer des MSV Falkenberg zeigten mit ihren Ergebnissen eine hervorragende Mannschaftsleistung, was Trainer und Sportleiter Thomas Fröhlich sehr freute. Hier die Siegerliste: Klasse 0: 1. Leni Reithmeier (MSV Falkenberg), 2. Quentin Kukla (AC Friedenfels), 3. Jonah Günther (MSC Marktredwitz). Klasse 1: 1. Elias Härtl (MSC Auerbach), 2. Ludwig Tischlinger (MSV Falkenberg), 3. Jonas Walberer (MSC Wiesau). Weitere Starter des MSV Falkenberg belegten in dieser Klasse folgende Plätze: 4. Samira Gleißner, 6. Janin Zimmerer, 8. Karl Tischlinger. Klasse 2: 1. Jonas Gründel (MSV Falkenberg), 2. Alexander Käß (AC Friedenfels), 3. Julia Faltis (MSC Tirschenreuth). Klasse 3: 1. Oliver Thiem (MSC Wiesau), 2. Marco Schmeller (MSV Falkenberg), 3. Alina Fabian (MSC Marktredwitz). Klasse 4: 1. Paul Kißwetter (AC Waldershof), 2. Christian Bachmann (MSC Auerbach), 3. Johannes Jäger (AC Erlangen). Klasse 5: 1. Sabrina Bachmann (MSC Auerbach), 2. Mika Völkl (MSV Falkenberg), 3. Marcel Haas (MSC Marktredwitz).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.