28.06.2016 - 15:32 Uhr
FalkenbergSport

Mini-EM in Marktredwitz Europameister aus Falkenberg

Die E-Jugend der DJK trat bei der Mini-Europameisterschaft in Marktredwitz als Slowakei an und konnte sich den Titel gegen Russland sichern. Nach einer 0:1 Niederlage im ersten Spiel gegen Russland (ASV Oberpreuschwitz) gewannen die Stiftländer alle folgenden Spiele und zog ohne weiteres Gegentor ins Finale ein. Dort kam es dann in einem bis zum Schluss spannenden Spiel zur Revanche gegen Russland. Nach einem 0:0 ging es ins Neunmeter-Schießen. Nach dem sechsten Schützen konnte man dank zweier gehaltener Elfer glücklich und verdient den Titel feiern. Die Freude bei den Jungs um das Trainerteam Peter Zimmermann und Johannes Schüner war natürlich sehr groß. Passend dazu ging es dann weiter zum Public Viewing Deutschland gegen die Slowakei nach Falkenberg.

Europameister wurde die DJK Falkenberg - zumindest bei der Mini-EM in Marktredwitz, wo das Team als Slowakei einlief. Der Jubel über den Turniersieg war jedenfalls groß. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.