16.06.2016 - 02:00 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Kinder schreiben für Kinder So sehen Vizemeister aus

Nicht nur bei der EM wird leidenschaftlich gekickt. Nein, tolle Fußballspiele gibt es überall. Zum Beispiel auch in Erbendorf.

Für den Titel reichte es nicht ganz. Trotzdem: starke Leistung! Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Am 10. Juni stieg ein "Vorbereitungsturnier auf die Fußball-Europameisterschaft" in Erbendorf. Mannschaften aus den dritten und vierten Klassen der verschiedenen Grundschulen des Landkreises Tirschenreuth spielten dabei gegeneinander. Und richtige Schiedsrichter pfiffen die Spiele.

Starke Gruppe

Wir, die Grundschule Falkenberg, haben den 2. Platz erreicht. In unserer Gruppe spielten außerdem die Grundschulen aus Immenreuth, Plößberg und die 3. Klasse der Grundschule Mähring.

Im ersten Spiel gegen Immenreuth erreichten wir ein 2:1. Dank unseres besten Spielers auf dem Platz, Torwart Luca Moises, siegten wir. Mit traumhaften Paraden und guten Szenen war es ein sehr verdienter Sieg. Im zweiten Spiel gegen Mähring wussten wir schon, wo's langgeht. Mit 8:3 zerlegten wir die 3. Klasse der Mähringer. Die Tore bejubelten wir mit Saltos.

Im 3. Spiel wurde es schwierig. Wir mussten gegen die starken Plößberger antreten. Wieder war der beste Mann unser Torwart. In diesem Spiel hieß das Ergebnis 3:0 für uns. Der Jubel war grenzenlos. Wir wussten, dass wir im Halbfinale sind: "Oh! Wir müssen gegen die 4.Klasse der Tirschenreuther spielen."

Das Halbfinale war spannend. Auf einmal, ungefähr in der Mitte des Spiels, ein schöner Pass auf Christian Zimmermann, der sprintete los, und - "Tooorr!!!" Was für ein Moment! Das Spiel ging aber noch weiter. Danach fielen noch die Tore zum 2:0 und zum 3:0. Und endlich - das Spiel war aus! "Finale! Finale! Finale!" Ja, wir sind tatsächlich im Finale! Das andere Halbfinale hieß Wiesau gegen Waldershof. Die Grundschule Waldershof gewann.

Nicht ganz zufrieden

"Mein Gott! Waldershof!" - Von diesem Finale gibt es nicht viel zu erzählen. Leider verloren wir mit 2:0. Wir haben aber trotzdem einen Ball der EM 2016 als Geschenk bekommen und jeder aus der Mannschaft bekam eine Silbermedaille. Trotzdem waren wir nicht ganz zufrieden. Aber als wir hörten, dass 16 Schulen bei dem Turnier teilgenommen haben, waren wir doch sehr stolz.

von Stefan, Klasse 3/4, Grundschule Falkenberg

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.