12.02.2018 - 20:00 Uhr
Fensterbach

Faschingszug mit Bobbycars

Nein, es prasseln keine Kamellen von Prunkwagen herab. Auch Fanfarenzüge marschieren nicht auf. Dafür aber eine sehr vergnügte Kinderschar, die jedes Jahr am Rosenmontag in Freihöls bei einer Bobbycar-Tour an den Start geht.

Da waren sie wieder beim kleinsten Faschingszug weit und breit: Die Freihölser Kinder mit ihren Bobbycars und Trettraktoren an der "Fahrzeugkontrollstelle". Bild: hou
von Autor HOUProfil

-Freihöls. Es ist wohl der kleinste närrische Umzug weit und breit. Quer durch das kleine Dorf. Organisiert von Hans Schottenheim und in die Spur gebracht von zahlreichen Helfern. Ein zwischenzeitlich eingespieltes Team, das natürlich auch in bunten Kostümen auftritt. Allen voran Hans Schottenheim im Sträflingsgewand und Markus Breitschaft als Gockelhahn in Orange. Die Bobbycars und Tret-Traktoren haben freie Fahrt bis zu einer "Kontrollstelle". Dort warteten heuer Daniela Pronath und Lena Breitschaft, um die Fahrzeuge auf ihre Tauglichkeit hin zu prüfen. Getaugt haben sie alle. Dafür gab es Süßes für die Kinder und gleich darauf das Zeichen zur letzten Etappe. Sie endete nach ein paar Hundert Metern an der Breitschaft-Garage. Dort wurde zum Ausklang des Rosenmontags gefeiert. Wie es sich gehört für eine Dorfgemeinschaft, die darauf stolz ist, den womöglich kleinsten Faschingszug der Welt zu haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.