Vernissage in Knölling
Toni Scheubeck stellt in Kapelle aus

Im schlichten Innenraum der Heilig-Kreuz-Kapelle kommen die Ausstellungsstücke zur Geltung. Bild: nib
Kultur
Fensterbach
14.12.2016
22
0

Drei Exponate zeitgenössischer Kunst sind derzeit in der Heilig-Kreuz-Kapelle in Knölling zu sehen. Der Künstler Toni Scheubeck ließ die Besucher der Vernissage an seinen Gedanken zu den Werken teilhaben.

Bereits zum zweiten Mal findet in der im September 2015 geweihten Heilig-Kreuz-Kapelle eine künstlerische Ausstellung statt. Auch diesmal stellte der Bildhauer Dominik Schleicher aus Wolfring den Kontakt zum Künstler her. Er war es auch, der den 1948 geborenen Künstler aus Arnschwang und sein Werk in groben Zügen vorstellte.

Drei der überraschend eigenwilligen Werke sind noch bis 8. Januar in der Kapelle in Knölling zu sehen. Für Scheubeck ist der schlichte Innenraum der Kapelle ein idealer Ausstellungsraum. Der Steinblock vom Hohen Bogen mit dem Titel "Quadratische Gleichung" eröffnet dem Betrachter scheinbar einen Blick in den Stein. Das dort sichtbare Universum mit Galaxien, Planeten und Sternen gab der Ausstellung auch den Titel: "Himmel erden". Das zweite Stück ist eine kreisförmige Steinplatte mit dem Titel "Handrelief" und zeigt einen Teil von Scheubecks Handrücken - wirkt aber auch wie vernetzte Sterne. Im Gegensatz zu den aus Stein gefertigten Werken steht das dritte Exponat aus 27 Tesa-Draht-Objekten, die scheinbar schwerelos unter der Decke schweben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.