21.08.2014 - 00:00 Uhr
FensterbachOberpfalz

Bildhauerkurs für Anfänger und Fortgeschrittene Mit Stein oder Holz

Die Teilnehmer arbeiten unter der Anleitung von Christian Hiller (links) für Holz und Dominik Schleicher (rechts) für Stein. Bild: nib
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Einen Bildhauerkurs für Anfänger und Fortgeschrittene bietet der Kneipp-Verein Fensterbachtal an. Die Teilnehmer arbeiten unter der Anleitung von Christian Hiller (Holz) und Dominik Schleicher (Stein).

Zu einem kreativen Wochenende lädt der Kneipp-Verein Fensterbachtal ins Vitalzentrum "Beim Winter" von Freitag, 12. September, bis Sonntag, 14. September, ein. Dabei erfahren die Teilnehmer viel über die Bearbeitung der beiden Werkstoffe und den Umgang mit den Werkzeugen. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Ab Freitag, 14 Uhr, beginnen die Teilnehmer an ihrem Werkstück zu arbeiten. Am Sonntag gegen 12 Uhr wird jeder aus seinem Materialstück eine fertige Skulptur geschaffen haben. Als Dozenten stehen mit Dominik Schleicher aus Wolfring und Christian Hiller aus Dürnsricht zwei erfahrene Handwerker bereit, die sowohl Neueinsteiger als auch Fortgeschrittene auf dem Weg von den ersten Gedanken bis zur eigenen Skulptur begleiten.

Christian Hiller hat sich sein fachliches Wissen beim Besuch der Berufsfachschule für Schreiner und Holzbildhauer in Berchtesgaden erworben. Dominik Schleicher schloss seine Ausbildung in Aschaffenburg mit der Prüfung zum Steinmetz- und Steinbildhauermeister ab. Ihre künstlerische Begabung zeigten beiden jungen Künstler bei zahlreichen Ausstellungen und Auftragsarbeiten. Der Kurs soll für die Teilnehmer ein "kreativer Urlaub" sein.

Das Werkzeug kann gestellt werden, es können aber auch eigene Gerätschaften verwendet werden. Anmelden kann man sich ab sofort beim jeweiligen Dozenten unter der Telefonnummer 09438/941294 (Holz) oder 09 438/9410894 (Stein). Dort kann man auch vorab einen Termin zur Ansicht von Materialstücken vereinbaren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp