Erstkommunion für 32 Kinder in der Pfarrkirche
Jesus das Ziel des Lebens

Johann Schächtl (links) und Dekan Michael Hoch (rechts) spendeten 32 Kindern in der Albertus-Magnus-Kirche die Erstkommunion. Bild: nib
Lokales
Fensterbach
30.04.2013
9
0

Ein sehr starker Jahrgang: Insgesamt 32 Kinder erhielten in der voll besetzten Dürnsrichter Pfarrkirche ihre Heilige Erstkommunion.

Vor vielen Jahren wurden die Kinder auf den Armen ihrer Taufpaten an den Taufstein getragen, diesmal waren es die Gebete und Lieder der Gottesdienstbesucher, die sie wieder vor den Altar trugen. Seit Herbst vergangenen Jahres hatten sich die Kinder auf diesen Tag vorbereitet.

Als Symbol bei der Vorbereitung hatte die Kinder in diesem Jahr das Labyrinth begleitet. "Das Labyrinth ist wie das Leben und das Ziel ist Jesus" blickte Pfarrer Michael Hoch auf diese Zeit zurück. Bei der Vorbereitung hätten die Kinder einen Einblick in das Geheimnis des Glaubens erhalten. "Dieses Geheimnis dürft, ja müsst ihr mit euren Mitmenschen teilen", forderte Pfarrer Hoch, der am Altar von Ruhestandspfarrer Johann Schächtl unterstützt wurde, die Kinder auf.

Am Ende bedankten sich die Kommunionkinder bei allen, die sie auf ihren Weg begleitet hatten und der Band "Charisma" für die Gestaltung des Gottesdienstes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.