16.04.2016 - 02:10 Uhr
FensterbachOberpfalz

Gemeinderat Fensterbach Firma prüft Feuerwehr-Bedarf

In der Gemeinde gibt es die Feuerwehren Dürnsricht, Wolfring und Högling. Für sie soll nun ein sogenannter Bedarfsplan erarbeitet werden. Den Zuschlag dafür erhielt einstimmig die Firma Dechant aus Burglengenfeld, die diesen Plan für rund 6000 Euro erstellen will.

von Autor HOUProfil

Das Thema "Feuerwehr" ist in Fensterbach ein seit langem diskutiertes Thema. So sieht die Lage aus: Drei Organisationen, drei Unterkünfte, Bedarfsanmeldungen in momentan sechsstelliger Größenordnung. Wiederholt gab es dazu Diskussionen im Gemeinderat. Sie wurden auch jetzt fortgeführt, als die Vergabe eines Bedarfsplans zur Debatte stand. Vier Bewerbungen dafür lagen auf dem Tisch. Eine der Firmen wäre dazu eigens aus Nordrhein-Westfalen angereist. Doch das wurde im Plenum als nicht zielführend erachtet.

"Ist dieser Plan zwingend?", wollte Gemeinderat Franz Ziegelmeier wissen und erfuhr vom geschäftsleitenden Beamten Peter Fleißner: "Die Vorlagen finden durchaus Verwendung." Denn letztlich seien sie eine Basis, "auf der sich künftig arbeiten lässt." Dann, so ergänzte Ziegelmeier, "muss dies eine Grundlage für das weitere Feuerwehrwesen in unserer Gemeinde sein."

Eine zusätzliche Frage, gestellt von Gemeinderat Florian Adam, blieb zunächst unbeantwortet. Sie lautete: "Und was ist, wenn sich ergibt, dass wir nur zwei Feuerwehren brauchen?"

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.