09.04.2018 - 20:00 Uhr
FensterbachOberpfalz

Im Flug zu vielen Preisen

Der Brieftaubenzuchtverein "Heim zum Fensterbach" zählt nur 18 Mitglieder. Dennoch kann eine Schlaggemeinschaft in der Reisevereinigung Amberg auf viele Erfolge verweisen.

von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Vorsitzender Alfred Neidl begrüßte die Mitglieder des Brieftaubenzuchtvereins "Heim zum Fensterbach" im Gasthaus Hellerbrand zur Jahresversammlung und Ehrung der Vereinsmeister. Neidl betonte, dass der 18 Mitglieder zählende Verein noch aktiv ist und derzeit zwei Reiseschläge Tauben auflassen.

Der Einsatz der Tauben erfolgt über die Reisevereinigung Amberg. Vor allem die Schlaggemeinschaft Niedermeier Michael und Erna & Alfred Neidl konnte in den Jahren von 1999 bis 2017 bei der Reisevereinigung elf Mal den Reisevereinigungsmeister stellen. Im Reisejahr 2017 setzten die zwei Reiseschläge insgesamt 1169 Tauben, die 578 Preise errangen. Der Alfred-Neidl-Ehrenpreis ging an Erna Niedermeier. Die Vereinsmeistertitel gingen in allen Klassen an die SG Niedermeier Michael und Erna & Alfred Neidl. Beim Altflug-Meister erzielte sie 58 Preise und 19 867 Preiskilometer, beim Weibchen-Meister 48 Preise und 16 226 Preiskilometer, beim Jährigen-Meister 40 Preise und 12 747 Preiskilometer und beim Jungflugmeister 23 Preise und 3566 Preiskilometer. Der beste Altvogel kam auf zehn Preise und 3329 Preiskilometer, das beste Altweibchen erzielte 13 Preise bei 4156 Preiskilometern. Der beste jährige Vogel kam auf neun Preise und 2782 Preiskilometer, das beste jährige Weibchen auf zehn Preise und 4174 Kilometer und die beste Jungtaube auf fünf Preise und 756 Kilometer.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp