15.03.2018 - 20:00 Uhr
Fensterbach

Jagdversammlung Jagdgenossenschaft Högling Auszahlung des Jagdpachtertrags

Bei der gut besuchten Jagdversammlung im Gasthaus Hellerbrand in Högling stand neben dem Bericht des Vorsitzenden Markus Schwarz der Beschluss über die Verwendung des Jagdpachtertrags auf der Tagesordnung. Die Versammlung folgte einstimmig dem Vorschlag des Vorstands.

von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Vom Pachtertrag werden 3,50 Euro je Hektar an die Jagdgenossen ausbezahlt. Außerdem wird mit dem Geld der Abend für die Frauen finanziert und eine Wagenladung mit Schotter für den Wegebau angeschafft. Auch die Gemeinde steuert eine Wagenladung Schotter bei. Schwarz erinnerte bei seinem Rückblick an den Abend für die Frauen, bei dem die Teilnehmerinnen den erweiterten gemeindlichen Kindergarten besichtigten.

Eine Entleih-Liste im Vereinsstodl soll das Auffinden des Holzspalters erleichtern. Der Holzspalter ist in die Jahre gekommen, deshalb regte Schwarz an, sich über eine Neuanschaffung Gedanken zu machen. Über eine erst kurz vor der Versammlung eingereichte Skizze über die Erweiterung des Vereinsstodls konnte nicht abgestimmt werden, da dieser Punkt nicht auf der Tagesordnung stand.

Teilnehmer der Versammlung kritisierten, dass Geräte der Jagdgenossen über viele Wochen im Freien stehen oder kaum erreichbar im Vereinsstodl abgestellt werden. Auch die Instandhaltung der Feld- und Wiesenwege sowie der Rückschnitt der Randgehölze wurde angesprochen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp