Jahresabschluss beim OGV Dürnsricht mit Ehrung
Kürbis mit über zehn Pfund

Vermischtes
Fensterbach
10.12.2016
17
0

Der OGV Dürnsricht ehrte beim Jahresabschluss Mitglieder für 50, 40 und 25 Jahre. Beim Gartenfruchtwettbewerb präsentierte der Sieger einen stattlichen Kürbis.

Gut besucht war die Jahresabschlussfeier des OGV Dürnsricht im Brandstodl in Dürnsricht. Vorstand Manfred Götz konnte unter den Gästen auch viele Jubilare und den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Josef Götz aus Trausnitz begrüßen. Auf dem Programm stand die Ehrung langjähriger Mitglieder. Josef Messer aus Dürnsricht ist seit 1966 Mitglied des Vereins und konnte für 50 Jahre geehrt werden. Neben ihm bedankte sich der Verein bei Alfred Schürer und Heinrich Luber für 40 Jahre Treue zum Verein. Sieben weitere Mitglieder standen zur Ehrung für 25 Jahre an.

Hokkaido-Kürbis im Blick

Das Augenmerk der Gartler aus Dürnsricht galt in diesem Jahr dem Hokkaido-Kürbis. Ihn hatte der Verein für den Gartenfruchtwettbewerb ausgewählt. Jakob Kehl bewies einen besonders grünen Daumen. Sein Kürbis wog beim Wiegetermin 5103 Gramm und sicherte ihm den ersten Platz. Friedbert Brand mit 3950 Gramm und Else Thienel mit 3612 Gramm folgten auf den Plätzen. Insgesamt beteiligten sich 22 Gartler am Wettbewerb. Vorstand Manfred Götz betonte, dass die Teilnahme wichtiger ist als das Gewinnen. Deshalb gebe es auch für den letzten Platz einen Trostpreis.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Josef Götz würdigte die Arbeit der Ortsverbände als Basis für den Erfolg und steigende Mitgliederzahlen auf Kreis- und Bezirksebene: "Es ist immer wieder schön, wenn ich an den gut besuchten Veranstaltungen teilnehmen darf." Die anstehenden Ehrungen sind ein Dank an die langjährigen Mitglieder und soll gleichzeitig für die jungen Mitglieder Ansporn sein. Bürgermeister Christian Ziegler würdigte die Arbeit aller in der Gemeinde aktiven Gartenbauvereine bei der Pflege öffentlicher Anlagen. Daneben stellt der Verein seinen Mitgliedern aber auch verschiedene Maschinen zur Verfügung.

Auch beim Tag der Gemeinde im Sommer haben die Obst- und Gartenbauvereine großen Zusammenhalt bewiesen und auch für den Förderverein der Grundschule gespendet. Vorstand Manfred Götz wiederum dankte Bürgermeister Christian Ziegler für die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde.

Ehrungen50 Jahre dabei ist Josef Messer, 40 Jahre Alfred Schürer und Heinrich Luber, 25 Jahre Katharina Fisch, Elisabeth Jakob, Siegfried Lippert, Arnold Hausler, Karl Mulzer, Hermann Schrott und Johann Sperl. (nib)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.