14.02.2018 - 20:00 Uhr
Fensterbach

Jahreshauptversammlung der "Hubertus"-Schützen Knölling Starter bei der WM

Hinter den Hubertus"-Schützen Knölling liegt ein sportlich erfolgreiches Jahr. Die Teilnahme eines Vereinsmitglieds an der Armbrust-Weltmeisterschaft war der Höhepunkt. Schützenmeisterin Gisela Zerbian blickte bei der Versammlung im Schützenheim in Knölling auf das vergangene Jahr zurück und hob hervor, dass ihr die Zusammenarbeit innerhalb des Vereins und mit anderen Vereinen wichtig sei.

von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Ein Ausdruck der guten Zusammenarbeit seien die zahlreichen Schießwettbewerbe, die im Schützenheim stattfanden, aber auch die Vereinsversammlungen, die in den Räumlichkeiten der Schützen angesetzt waren. "Das Schützenheim ist Treffpunkt für die aktiven und passiven Mitglieder sowie für viele Gäste", betonte die Rednerin und lobte die Arbeit der "Hobbywirte", die die Bewirtung im Wechsel übernehmen.

Im Anschluss erinnerte Zerbian an das Bürgerschießen mit 385 Teilnehmern. Dann erwähnte sie die Teilnahme und das gute Abschneiden von Julian Kemptner bei der Weltmeisterschaft im Armbrust-Schießen in Osijek in Kroatien als amtierender Deutscher Meister. Eine gute Werbung für den Verein sei auch eine Veröffentlichung über Michael Weigl in der Deutschen Schützenzeitung gewesen. Zerbian erinnerte auch an die Renovierung des Kleinkaliber-Schießstandes. Aktuell zähle der Verein nach einem Sterbefall, drei Austritten und neun Neuzugängen 184 Mitglieder. Die sportlichen Höhepunkte fasste Schießleiter Klaus Ketzler zusammen. Die erste Mannschaft schießt in der Bezirksoberliga West. Dazu kommen weitere Teams mit Luftgewehr, Pistole und Armbrust. Auch zahlreiche Zweitmitglieder schossen sehr erfolgreich unter dem Namen von Hubertus Knölling. Stolz war Ketzler auf das Abschneiden bei den Landesmeisterschaften: 17 Mitglieder kehrten mit neun Gold-, vier Silber- und fünf Bronzemedaillen zurück. Ebenfalls 17 Starter gingen bei den Deutschen Meisterschaften an den Start.

Julian Kemptner bezeichnete das Jahr aus der Sicht der Jugendabteilung auch als erfolgreich mit Starts bei den Landes- und Deutschen Meisterschaften. Als Aufgabe für das laufende Jahr nannte er die Werbung von Nachwuchsschützen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp