20.03.2018 - 17:08 Uhr
Fensterbach

Jahreshauptversammlung der Jugendblaskapelle Fensterbach Freude auf Hochtage der Musik

Das Jubiläumsjahr mit vielen Terminen steht im Fokus bei der Hauptversammlung der Jugendblaskapelle Fensterbach. Doch auch der Rückblick des Vorsitzenden Hubert Schleicher auf das vergangene Vereinsjahr ist aufschlussreich.

von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Wolfring. Wie Schleicher bei dem Treffen im Jugendheim in Wolfring berichtet, zählt der Verein aktuell 329 Mitglieder. Davon sind 218 passive und 64 aktive Mitglieder. 10 gehören der Bläserklasse 2014 an, 6 der Bläserklasse 2016 und 3 der Bläserklasse 2017. Der Verein hat vier Ehrenmitglieder. 24 Kinder sammeln erste Erfahrungen in der musikalischen Früherziehung. Stolz ist Hubert Schleicher darauf, dass der Verein annähernd 100 aktive Musiker hat, wenn man das Ehemaligen-Orchester (EOF) hinzurechnet.

Hubert Schleicher blickte auf die zahlreichen Veranstaltungen zurück, die die Gesamtkapelle im vergangenen Jahr bewältigt hat. Darunter viele kirchliche Termine, Festzüge, Konzerte und sonstige Auftritte. Schleicher würdigte das große Engagement der Musiker, ohne das dieses große Pensum sicherlich nicht zu bewältigen gewesen wäre.

Einen Überblick über die Aktivitäten des Nachwuchses gaben die Jugendwarte. Ein Höhepunkt war wieder das Zeltlager in Grimmerthal. Die Tage waren angefüllt mit Proben und vielen Spielen, so dass den Kindern nicht langweilig wurde. Zahlreiche Proben fanden auch mit dem Bezirksjugendorchester statt. Das Abschlusskonzert war in Teublitz. Für 2018 haben die Jugendwarte wieder ein umfangreiches Programm für die Jugendlichen geplant. Die Mitglieder beschlossen, die Vereinsbeiträge beizubehalten.

Bürgermeister Christian Ziegler freut sich laut seinem Grußwort auf das Jubiläumsfest der Jugendblaskapelle. "Wir dürfen mit dem Wertungsspiel und den Auftritten am Jubiläumswochenende Hochtage der Musik erleben", sagte er. Die enge und gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand lobte Pfarrer Michael Hoch. Er dankte für die vielen Auftritte von Jugendblaskapelle und EOF in den Kirchen und bei kirchlichen Veranstaltungen.

Jubiläum mit großem Programm

Einen breiten Raum nahm die Vorschau auf die heuer anstehende 50-Jahr-Feier ein. Nach dem Kommersabend mit Ehrungen, der bereits stattgefunden hat, folgt am Donnerstag, 22. März, mit der Bierprobe in Naabeck ein nächster Höhepunkt. Am Mittwoch, 28. März, ist um 18 Uhr das Schirmherrn-Bitten bei der Firma Quadrus in Schmidgaden, und am Samstag, 7. April, fährt der Verein nach Nabburg, um die dortige Jugendblaskapelle zu bitten, die Patenschaft für das Fest zu übernehmen. Stolz ist der Verein, im Jubiläumsjahr das Wertungsspiel des Nordbayerischen Musikbunds, Bezirk Oberpfalz, in der Sporthalle Dürnsricht ausrichten zu dürfen. An zwei Tagen (Samstag und Sonntag, 28. und 29. April) hat die Bevölkerung Gelegenheit, eine bunte Mischung aus bayrisch-böhmischer sowie konzertanter Blasmusik zu erleben. Höhepunkt des Vereinsjubiläums sind die Feierlichkeiten von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Mai, in Wolfring. Die Party am Freitag mit der Gruppe Gipfelstürmer und am Samstag unter dem Motto "Best of Blasmusik" mit Innsbrucker Böhmische und Viera Blech sind dabei die musikalischen Spitzen. Seniorennachmittag, Fest- und Kirchenzug und die Auftritte weiterer Musikgruppen ergänzen das Programm. (nib)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp