09.03.2018 - 20:00 Uhr
Fensterbach

Jahreshauptversammlung der Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring Gerald Plank führt künftig den Theaterverein.

Bei den Neuwahlen gab es einen Wechsel in der Führung der Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring. Die Feierlichkeiten zum zehnjährigen Vereinsjubiläum laufen planmäßig.

Zweiter Bürgermeister Josef Sturm machte dem Theaterverein seine Aufwartung und gratulierte den Vorstandsmitgliedern Sandra Schieder, Gerald Plank, Christian Baumann, Lisa Strunk, Sabine Kemptner, Susanne Schön und Veronika Götz (von links) zur Wahl. Bild: nib
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Der bisherige Vorsitzende Roland Breitschaft, der sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellte, war mit dem letzten Jahr sehr zufrieden. Auch die Aktionen zur Feier des zehnjährigen Vereinsjubiläums stehen. Der Brettl-Abend begeisterte die vielen Besucher. Als nächste Veranstaltung gibt es mit dem "Dschungelbuch" am 6. April ein Kindertheater.

Die Rückschau übernahm Gerald Plank. Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen brachten neue Impulse für die Theatergruppe. Hier hat sich der Beitritt zum Theaterverband bewährt. Insbesondere aus dem Bezirkstag des Verbandes in Berching habe man viel mitgenommen. Beim Kinderferienprogramm hatte der Theaterverein einen Theaterworkshop angeboten, der sehr gut angenommen wurde.

Ab Sommer startete die Proben- und Bühnenbauzeit für das Theaterstück "Ein Rathaus voller Zuständ". Die fünf Veranstaltungen waren sehr gut besucht. Auch am Bürgerschießen nahm der Verein teil. Bei der Rockweihnacht in Wolfring übernahm die Theatergruppe einen Teil der Stände und half beim Auf- und Abbau mit.

Zweiter Bürgermeister Josef Sturm gratulierte dem Verein zum zehnjährigen Bestehen. Er erinnerte an die lange Tradition, die das Theaterspielen unter dem Dach der KLJB in Fensterbach bereits hat. Mit ihrem kulturellen Angebot sei die Theatergruppe eine Bereicherung für die Gemeinde. Auch die Beteiligung am Kinderferienprogramm biete dem Verein die Möglichkeit, Kinder für das Theaterspielen zu interessieren. Für die anstehenden Wahlen wünschte er viel Erfolg.

Ergebnis der Wahlen

Die Wahlen konnten trotz des Wechsels an der Spitze zügig erfolgen. Neuer Vorsitzender mit einem einstimmigen Ergebnis wurde der bisherige zweite Vorsitzende Gerald Plank. Auch für alle weiteren Posten fanden sich Kandidaten.

Neben dem Vorsitzenden stellten sich auch die Schatzmeisterin Sandra Schieder und Schriftführerin Simone Schönberger nicht mehr zur Wahl. Beide hatten diese Ämter seit der Gründung des Vereins inne und wurden mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein vom Wirt der Vereinsgaststätte "Zur Linde", Albert Graf, verabschiedet.

Bei seinem Ausblick auf das laufende Vereinsjahr erinnerte Gerald Plank daran, dass das Kindertheater auf Wunsch der Kinder ins Leben gerufen wurde. Rund 30 Kinder spielen dabei mit und haben auch schon gemeinsam geprobt. Dank vieler Unterstützer ist er sicher, dass es ein großer Erfolg wird. Ab Mai finden dann Leseproben für das diesjährige Theaterstück statt, und ab Ende August werden die Proben beginnen und der Bühnenbau. Die Aufführungen des Jubiläumsstücks sind für Ende Oktober oder Anfang November geplant.

Wahlergebnis für den Vorstand: Vorsitzender Gerald Plank, 2. Vorsitzender Christian Baumann, Kassierin Susanne Schön, Schriftführerin Sabine Kemptner, Beisitzerin Lisa Strunk; Kassenprüfer Veronika Götz und Sandra Schieder.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.