15.09.2017 - 11:58 Uhr
FensterbachOberpfalz

Kapellenverein Knölling veranstaltet Dorffest Bis zum Umfallen

Viel Spaß hatten sowohl Zuschauer wie auch Akteure beim Knöllinger Kapellenfest. Dabei erinnerte der Kapellenverein an den Bau des Kirchleins.

Mit einer Andacht in der Hl.-Kreuz-Kapelle begann das Dorffest des Kapellenvereins Knölling
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Knölling. Bereits zum dritten Mal hatte der Kapellenverein Knölling zu der Feier eingeladen. Und auch diesmal stand ein Dorfspiel auf dem Programm. Für Essen und Getränke war gesorgt. Zu Beginn feierte Ruhestandspfarrer Johann Schächtl mit vielen Gläubigen eine Andacht in der Kapelle. Das Fest der Kreuzerhöhung als eines der ältesten kirchlichen Feste biete sich als Festtag für die Heilig-Kreuz-Kapelle regelrecht an, sagte er.

Zum gemütlichen Teil des Festes begrüßte Vorsitzende Renate Nowak die Besucher. Beim Dorfspiel, einem Bubble-Soccer-Turnier, traten neun Mannschaften an. Dabei kämpften die Akteure nicht nur sprichwörtlich bis zum Umfallen. Am Ende ging der Sieg an den Schützenverein Hubertus Knölling, der sich Platz eins vor der KLJB Dürnsricht-Wolfring sicherte. Auf dem dritten Platz landeten punkt- und torgleich die Feuerwehren aus Wolfring und Högling.

Zur Erinnerung an die am Bau beteiligten Sponsoren und die vielen Helfer wurden links und rechts am Türrahmen Bänder angebracht. Dort sind deren Namen aufgeführt. Wenn man die Kapelle betritt, kann man auf der einen Seite die Namen der Sponsoren und auf der anderen Seite die Namen der Helfer lesen, die mit ihrer Unterstützung den Bau der Kapelle erst ermöglicht haben.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp