Kapellenverein Wolfringmühle beschließt Satzungsänderung
Anderes Ziel für Geld

Die Kapelle in Wolfringmühle wird von einem eigenen Kapellenverein betreut. Sie gehört zwischenzeitlich der Gemeinde. Bild: exb
Vermischtes
Fensterbach
16.03.2018
56
0

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung war notwendig, um die vom Gemeinderat gewünschte Satzungsänderung zu beschließen. So trafen sich die Mitglieder des Kapellenvereins Wolfringmühle ein zweites Mal im Gasthaus Hotel Wolfringmühle, um über die Satzungsänderung abzustimmen.

Vorsitzender Wolfgang Schindler begrüßte die Mitglieder und erläuterte noch einmal den Grund für das Zusammenkommen. Beim ersten Anlauf waren nicht genügend Mitglieder erschienen. Beim zweiten Mal war nur die Mehrheit der anwesenden Mitglieder erforderlich. Die Zustimmung erfolgte einstimmig. Nun kann die nur wenige Worte umfassende Änderung erfolgen. So hatte der Gemeinderat, der auf Wunsch des Vereins die Kapelle vom Privateigentümer übernimmt, gefordert, dass bei Auflösung des Vereins das Geld nicht an die Katholische Filialkirchenstiftung, sondern an die Gemeinde Fensterbach geht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.