04.04.2018 - 14:24 Uhr
FensterbachOberpfalz

Schüttzenverein Knölling ehrt Vereinsmeister Hubertus geht in den Keller

Gut ist die Resonanz auf das Josefi-Schießen der Hubertus-Schützen Knölling. Werden doch bei diesem Anlass auch die Meister geehrt. Erstmals wird auch eine Gedächtnisscheibe ausgeschossen.

Die Gedächtnisscheibe gewinnt Reinhold Kemptner (links), den Josefi-Pokal Willi Stöckl (rechts). Ihnen gratuliert Schützenmeisterin Gisela Zerbian.
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Kölling. Zum Josefi-Schießen gehen die Hubertus-Schützen traditionell in den Keller. Denn dort befindet sich der Kleinkaliber-Schießstand. 31 Teilnehmer versuchten sich, den Josefipokal gewann Willi Stöckl. Die Gedächtnisscheibe war Ehrenoberschützenmeister Matthias Schmidl gewidmet. Hier gab 2. Schützenmeister Reinhold Kemptner den besten Schuss ab. Danach fand die Auszeichnung für der Vereinsmeister 2018 und die Preisverteilung für das Josefischießen statt. Ein geselliger Vereinsabend rundete die gut besuchte Veranstaltung ab.

Vereinsmeister

Luftgewehr

Herren I: 1. Julian Kemptner , 2. Jürgen Ketzler . Herren II: Reinhold Kemptner . Herren IV: 1. Willi Stöckl . Junioren I: 1. Benedikt Kemptner , 2. Fabian Rockinger , 3. Simon Obendorfe r. Junioren II: 1. Markus Raab . Auflage Senioren I: 1. Erwin Zerbian . Auflage Senioren III: 1. Xaver Kemptner . Auflage Senioren V: 1. Michael Weigl . Mit Hilfsmittel: 1. Erwin Zerbian .

Luftpistole

Damen I: 1. Christina Ketzler . Herren III: 1. Klaus Ketzler . Herren IV: 1. Willi Stöckl . Auflage Senioren I: 1. Klaus Ketzler . Auflage Senioren II: 1. Willi Stöckl , 2. Karl Mulzer . (nib)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp