27.03.2018 - 20:00 Uhr
Fensterbach

Soldatenkameradschaft Dürnsricht sucht einen neuen Vorsitzenden Wer folgt nun auf Josef Graf?

Bei den Neuwahlen bei der Soldatenkameradschaft Dürnsricht-Wolfring fanden sich fast für alle Posten Kandidaten. Auch für das Amt des zweiten Vorsitzenden - wenn sich ein erster Vorsitzender findet. Dieses Amt wollte aber keiner der Anwesenden übernehmen. Josef Graf, der bisherige Vorsitzende, steht aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl.

von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Nachdem Vorsitzender Josef Graf aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte, übernahmen der zweite Vorsitzende Konrad Thanner und Schriftführer Erich Zerbian die Leitung der Jahreshauptversammlung. Thanner erinnerte an die gemeinsame Weihnachtsfeier der beiden Kameradschaften aus Dürnsricht-Wolfring und Högling mit der Patenkompanie 3/104 Pfreimd. Gern habe man die viele Arbeit auf sich genommen, um den Soldaten eine tolle Feier zu bieten.

Zahlreiche Termine meisterte die Soldatenkameradschaft. Erich Zerbian nannte den Volkstrauertag und die Sammlung für die Kriegsgräber. Bei der Feier anlässlich der Rückkehr des Bataillons aus Afghanistan und bei der Verabschiedung von Kompaniefeldwebel Werner Kandler war die Soldatenkameradschaft Dürnsricht gut vertreten. Aktuell zählt die Kameradschaft 66 Mitglieder. Thanner dankte dem Schriftführer Erich Zerbian für seine 27-jährige Tätigkeit. Er stand für das Amt des Schriftführers nicht mehr zur Verfügung. "Wir brauchen die Soldaten- und Reservistenkameradschaften" stellte Bürgermeister Christian Ziegler fest und machte dies unter anderem an der Pflege der Kriegsgräber als Mahnung für den Frieden und der Anerkennung der Leistung der aktiven Soldaten durch die Solidarität mit ihnen fest.

Kreisvorsitzender Peter Schottenhaml befürchtete die Auflösung des Vereins, wenn sich kein neuer Vorstand findet. Bis zu einem Nachwahltermin führen die bisherigen Vorsitzenden Josef Graf und Konrad Thanner den Verein kommisarisch. Bei der Wahl konnten folgende Positionen besetzt werden: Schriftführerin Bettina Thanner, Kassier Edmund Schleicher, Beirat Markus Graf, Hubert Götz, Thomas Luber und Konrad Thanner, Kassenprüfer Josef Thanner und Thomas Luber.

Wir brauchen die Soldaten- und Reservistenkameradschaften.Bürgermeister Christian Ziegler

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.