Ehrungen, Vorstandschaft bestätigt
Jahreshauptversammlung des Kath. Frauenbundes

Kultur
Fichtelberg
26.03.2018
36
0

Dass der örtliche Katholische Frauenbund bildet, betet, aktiv und fröhlich ist, bestätigte das randvolle Programm vom vergangenen Jahr mit Veranstaltungen unterschiedlichster Art, die Vorsitzende Karin Müller bei der Jahreshauptversammlung, der ein Gottesdienst vorausgegangen war, im Pfarrheim nochmals beleuchtete:

Wie immer gut besucht war das Frauenfrühstück. Beeindruckend hatten Mitglieder den Weltgebetstag der Frauen gestaltet. Die Halbtagesfahrt ging zum Vulkanmuseum in Parkstein. Die Bezirksmaiandacht wurde im vergangenen Jahr in Fichtelberg gefeiert. Fröhlich-sinnreich beging der Frauenbund den Erntedank. Eine besinnliche Adventsfeier beschloss das Vereinsjahr, das auch heuer wieder themen- und aktionsreich sein wird. Fest steht bereits, dass am 18. Mai eine Bezirksmaiandacht stattfindet und am 22. Juli die Bezirkswallfahrt. Seit 25 Jahren gehören Gertrud Babo, Irmgard Jäckel und Waldtraud Kuhn dem Frauenbund an, seit 50 Jahren Helga Leichtl und Maria Sebald. Die Damen wurden mit einem Blumenstrauß für ihre langjährige Treue geehrt.

Bei den anschließenden Neuwahlen bestätigten die Versammelten einstimmig die bewährte Vorstandschaft mit Vorsitzender Karin Müller, ihrer Stellvertreterin Heidi Lechner und Anja Hornung-Zahn in der erweiterten Führungsriege, Schriftführerin ist Barbara Reichenberger, Kassiererin Petra Markhof. Kassenprüferinnen sind Edith Markhof und Selma Markhof. Karin Müller dankte allen, die im Frauenbund mitgearbeitet und den Verein mit viel Engagement unterstützt haben.

Außerdem sind auch die Männer zu den Veranstaltungen eingeladen - mit einer einzigen Ausnahme: das Frauenfrühstücks.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.