vielseitiges Programm, das allen Ansprüchen gerecht wird
Fichtelgebirgsmuseum lockt mit attraktivem Programm

Das Jahresprogramm im Fichtelgebirgsmuseum steht. Bild: gis
Kultur
Fichtelberg
15.01.2018
41
0

Wunsiedel. Das Fichtelgebirgsmuseum hat sein vielseitiges und spannendes Programm für das Jahr 2018 vorgestellt, das allen Ansprüchen und allen Generationen gerecht werden wird. Vom 24. Februar bis 6. Mai werden die Ausstellungen "Herzland", ein Fotoprojekt von Jochen Scherzinger und Tobias Ackermann, gezeigt. Eine weitere Ausstellung mit dem Titel "Der Reiter ohne Kopf. Sagen aus dem Fichtelgebirge - Texte & Bilder" wird vom 28. September bis 4. November zu sehen sein.

Die Besucher können sich wieder auf tolle Veranstaltungen für die ganze Familie freuen. Beispielsweise auf das alljährliche Museumsfest am 2. September mit dem Motto "HeimatLiebe" und Live-Musik von den "Houbous". Am 2. Dezember findet der Erlebnis-Familiennachmittag "Weihnachten daham" in Kooperation mit Lydias Weihnachtsdörfchen statt.

Zudem wird es spannende Vorträge von Adrian Roßner und Prof. Dr. Günter Dippold geben. Das Sing-Café findet an vier Terminen statt, am 7. Februar, am 11. April, am 19. September sowie am 28. November. Ebenso finden die alljährlichen Expertisen-Tage am 25. Februar und im November je von 10 bis 17 Uhr statt. Kreativ werden können Jung und Alt bei Kursen, zum Beispiel beim Kurs "Herzen zum Valentinstag schmieden" am 10. Februar oder beim 8. Bildhauerworkshop am 4./5. September. Das Programm ist abrufbar unter www.fichtelgebirgsmuseum.de und liegt in den Museen in Wunsiedel und Bergnersreuth sowie in den Gemeinden und Touristinformationen auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.