Ehrung für ein halbes Jahrhundert Treue

Ehrung für ein halbes Jahrhundert Treue (gis) "Hoffen - hinter den Horizont schauen" ist der Leitsatz der örtlichen KAB in diesem Jahr. Bei der Jahreshauptversammlung im Pfarrheim blickte Vorsitzender Joachim Rubenbauer auf das Vergangene mit all den vielseitigen Veranstaltungen und Aktionen zurück wie etwa Fahrten, Vorträge, Beten und Singen. Zudem stellte sich der neue KAB-Kreispräses Michael Plötz vor. Er freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe. Im Mittelpunkt der Versammlung stand
Lokales
Fichtelberg
30.04.2013
0
0
"Hoffen - hinter den Horizont schauen" ist der Leitsatz der örtlichen KAB in diesem Jahr. Bei der Jahreshauptversammlung im Pfarrheim blickte Vorsitzender Joachim Rubenbauer auf das Vergangene mit all den vielseitigen Veranstaltungen und Aktionen zurück wie etwa Fahrten, Vorträge, Beten und Singen. Zudem stellte sich der neue KAB-Kreispräses Michael Plötz vor. Er freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe. Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Ehrung von Hans Bauer, der der KAB schon seit 50 Jahren die Treue hält. Die Versammelten hörten gerne zu, als er ein wenig aus dem Nähkästchen seiner langen Zugehörigkeit zum Verein und dessen Geschichte plauderte. Auf dem Bild sind zu sehen (von links): Vorsitzende Beate Markhof, Pfarrer Andreas Gromadzki, Vorsitzender Joachim Rubenbauer, Jubilar Hans Bauer und KAB-Kreispräses Michael Plötz. Bild: gis
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.