27.04.2017 - 20:00 Uhr
FichtelbergOberpfalz

CsU - neuer Vorstand CSU Jahreshauptversammlung

Für die Mehlmeiseler CSU beginnt eine neue Ära: Nach 20-jähriger Amtszeit hat Kreisrat und Altbürgermeister Günter Pöllmann in der jüngsten Jahreshauptversammlung nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Zum Dank für seine Leistungen wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

Günter Pöllmann (links) tritt ab - sein Amt übernimmt Alexander Pscherer (vorne, Mitte), der zu seinem Amtsantritt Bundestagsabgeordnete Silke Launert (vorne, Mitte) begrüßen durfte. Bild: gis
von Gisela KuhbandnerProfil

Mehlmeisel. (gis) Die Zeit für einen Wechsel sei erforderlich, erklärte Pöllmann diesen Schritt, weil regional und überregional in den kommenden Jahren weitreichende politische Entscheidungen anstehen, die langfristig angegangen und vorbereitet werden müssen. Zudem würden sich, so glaubt er, mit einem neuen Vorstand neuer Schwung und neue Sichtweisen ergeben.

Zum Nachfolger wählte die Versammlung Gemeinderat und CSU-Fraktionssprecher, Alexander Pscherer, zu gleichberechtigten Stellvertretern Günther Daubner (im Amt bestätigt) und Johannes Geisler (neu). Zum Schatzmeister wurde Daniel Ghandour gewählt, sein Vorgänger Konrad Rickauer hatte nicht mehr kandidiert. Für das Amt des Schriftführers stellte sich bislang niemand zur Verfügung.

"Große Kontinuität"

"In diesen 20 Jahren gab es im Ortsverband große Kontinuität, mit einigen Ausschlägen nach oben," so Pöllmann rückblickend. Vieles wurde eingeführt oder erfunden und fast alles bis heute beibehalten. Seitenfüllend wäre es, Hunderte von Terminen als Ortsvorstand, all die Aktionen, Veranstaltungen und Aktivitäten während Pöllmanns Amtszeit aufzuführen, die er anstieß bzw. mitorganisierte. Angefangen von dem überaus erfolgreichen Krautfest, das heuer zum 15. Mal stattfindet, über Themen-Wanderungen, der 725-Jahr-Feier der Gemeinde vor acht Jahren, , dem Neujahrsempfang bis hin zu Pöllmanns intensivem Mitwirken als Kreisrat und im CSU-Kreisvorstand. Über Jahre hinweg hat der Ortsverband, der heuer sein 70. Bestehen feiert, Wahlen unterstützt und kulturelle Veranstaltungen organisiert

Viel Sichtbares wie das Waldhaus, der Wildpark und die Beschneiungsanlage sowie das sich im Bau befindende Kinderland wurden während der zwei Jahrzehnte und in Pöllmanns 13-jähriger Amstszeit als Bürgermeister und einem mehrheitlichen CSU-Gemeinderat angestoßen. Stolz aber ist er vor allem darauf, dass jedes Anwesen in der Gemeinde an die Abwasseranlage angeschlossen ist, verbunden mit dem jeweiligen Straßenausbau. "Einen Tiefschlag" nannte Pöllmann die Schließung der Sparkassen-Geschäftsstelle in Mehlmeisel. Der neue Vorsitzende Alexander Pscherer will den Ortsverband in gleichem Stil weiterführen. Er dankte seinem Vorgänger für die Arbeit und die Projekte, die während seiner Amtszeit angeregt wurden. Und er appellierte an die Anwesenden, bis zur nächsten Hauptversammlung mindestens ein neues Mitglied mitzubringen.

"Auf gutem Weg"

Glücklich ist er über die Informationen an den Gemeinderat aus dem Land- und Bundestag: "Da sind wir auf gutem Weg". Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und stellvertretender JU-Landesvorsitzender Markus Täuber nannten Pöllmanns Vorsitz-Abgabe ein "einschneidendes Datum" und würdigten seine jahrzehntelange Arbeit. Launert informierte zudem ausführlich über die Bundespolitik und betonte, dass sie sich um Gesetze für den Schutz von Kindern und Familie bemühe. Täuber wünschte sich, dass die Touristik im Landkreis unabhängig vom Gebiet noch enger zusammenarbeiten solle. Landtagsabgeordneter Martin Schöffel gab sich "sehr zuversichtlich" bezüglich des Wildpark-Ausbaus, der Erstellung eines Walderlebniszentrums und eines Baumwipfelpfads. "Wir sind am Thema dran, Anträge sind gestellt, Pläne dem Ministerpräsidenten unterbreitet" sagte er und sagte zu nicht nachzugeben.

Schließlich wurden Johannes Popp für 10, Willi Voit für 15 und Peter Hautmann für 25 Jahre Treue geehrt. Alle Versammelten stimmten dem Antrag zu, Günter Pöllmann zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

Delegierte

Delegierte für die Aufstellung der Liste zur Landtagswahl: Günter Pöllmann und Alexander Pscherer. Delegierte für die Kreisvertreterversammlung: Günter Pöllmann, Alexander Pscherer, Joahannes Geisler Winfried Prokisch, Günther Daubner. Beiräte: Klaus Hautmann, Willi Voit, Dietmar Höss, Walter Ehlich und Konrad Rickauer. Kassenprüfer: Johannes Höss, Michael Ehlich.(gis)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.