24.01.2018 - 14:42 Uhr
FichtelbergSport

Skisparte des Sportvereins Riglasreuth in Großarltal Sportler in Fahrt

Riglasreuth. Eine gelungene Dreitagefahrt ins Skigebiet Großarltal unternahm die Skisparte des Sportvereins Riglasreuth. Leiter war Skilehrer Udo Wegmann. Nach einer sechsstündigen Busfahrt kamen die 49 Teilnehmer im Hotel Schiederhof an. Diesmal hatten sich die Verantwortlichen ein neues Quartier und ein anderes Skigebiet ausgesucht.

Für die Skifahrer des SV Riglasreuth ist die Fahrt nach Großarltal eine tolle Erfahrung gewesen. Bild: twg
von Autor TWGProfil

Die Skifahrer hatten Glück mit dem Wetter: Traumbedingungen der Pisten bei Sonnenschein, was will das Sportlerherz mehr? Die Gruppe kam im Skigebiet Großarltal-Dorfgastein voll auf ihre Kosten. Nach der Talfahrt kam auch der Après-Ski nicht zu kurz und so mancher hatte seine Mühe, noch den letzten Bus zu erreichen. Auch in der Unterkunft waren gesellige Abende ein Muss, bei denen einige ihr mitgebrachtes Musikinstrument auspackten und etwas zum Besten gab.

Nach drei unfallfreien und unvergesslichen Tagen ging es für die Truppe wieder nach Hause. Alle waren sich einig, sich im nächsten Jahr wieder der Fahrt in ein tolles Skigebiet anzuschließen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.