01.02.2018 - 20:00 Uhr
Fichtelberg

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen Karin Eigl ist neue Bereitschaftsleiterin der BRK-Bereitschaft Mehlmeisel

In ihrer Jahreshauptversammlung trafen die Mitglieder der BRK-Bereitschaft Mehlmeisel eine Entscheidung über ihre zukünftige Führungsspitze. Für die kommenden drei Jahre wählten sie Karin Eigl einstimmig zur neuen Bereitschaftsleiterin.

von Gisela KuhbandnerProfil

Mehlmeisel . Sie ist langjähriges Mitglied der Mehlmeiseler Bereitschaft und ausgebildete Rettungssanitäterin. Das Führungsamt übernimmt sie von der bisherigen Bereitschaftsleiterin Andrea Stahl. Eigl dankte für das Vertrauen und baut in Zukunft auf gemeinsames Engagement, um die Einsatzbereitschaft und das Leistungsspektrum der BRK- Bereitschaft Mehlmeisel erhalten und ausbauen zu können. Große Hoffnung setzt sie dabei vor allem auch auf die jungen Mitglieder der Bereitschaft.

Peter Herzing (BRK-Kreisgeschäftsführer Bayreuth), Bürgermeister Franz Tauber und die Vertreter der Kreisbereitschaftsleitung Bayreuth gratulierten Karin Eigl zu ihrer neuen Aufgabe und hoffen auf neuen Schwung und ein Wiederaufleben der Bereitschaft und damit den Erhalt der wichtigen Gemeinschaft. Dass so viele Mitglieder, auch ältere, seit vielen Jahren aktiv bei der Jahreshauptversammlung anwesend waren, zeigt auch das große Interesse am Fortbestehen der BRK-Bereitschaft Mehlmeisel, so Franz Tauber, der eine Unterstützung der Gemeinschaft seitens der Gemeinde zusagte, insbesondere für die Jugendarbeit.

Neben der Bereitschaftsleitung wurden weitere Posten neu besetzt. Michael Prechtl wurde zum ersten stellvertretenden Bereitschaftsleiter, Jonas Siller zum zweiten, Ulrich Pscherer ist Kassenwart und Ali Ghandour wurde zum neuen Schriftführer ernannt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden auch die langjährigen und verdienten Mitglieder der Mehlmeiseler Bereitschaft geehrt: Für 10 Jahre ehrenamtlichen Dienst Andrea Stahl, Jasmin Bauer, Manuel Sticht und Benedict Stahl, für 15 Jahre Thomas Kraus und Daniel Ghandour, für 20 Jahre Roswitha Pilger und Rene-Pascal Bauer, für 25 Jahre Margarete Pscherer, für 35 Jahre Ulrich Pscherer, für 45 Jahre Hans Popp und Manfred Köstler, für 55 Jahre Albert Kastl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.